Allgemein

Lesetipp: Frank Meyer über das neue Schimfpwort „Bargeld-Befürworter“

FMW-Redaktion

Frank Meyer dürfte den meisten Börsen-Interessierten als n-tv-Kommentator bekannt sein. Aber er führt auch eines sehr elegante, erfrischend ironische Feder etwa auf seiner Seite „Bankhaus Rott“. So auch zum Beispiel, wenn er dort über das Thema Bargeld schreibt:

„Den Begriff „Bargeld-Befürworter“ gibt es noch nicht! Aber bald! Wer unbedingt am Bargeld festhalten will, könnte bald zu den Geldwäschern, Terroristen, Steuerhinterziehern, Unverbesserlichen und Verschwörungstheoretikern gehören. Das ist ähnlich wie „Euro-Skeptiker“. Warten Sie mal ab!“

Lesen Sie die aufschlußreichen Anmerkungen von Frank Meyer bitte hier weiter..



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

1 Kommentar

  1. Walter Armbruster

    Die Gegenseite könnte dann – unter der aktuellen Hetzkultur – als „Bargeld-Abschaffer“ oder „Strafzins-Befürworter“ beschimpft werden.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage