Bitcoin

Litecoin im Höhenflug, Dash auf dem Sprung – und Inflation..

Litecoin - ähnelt dem Bitcoin

Derzeit sehen wir eine Rally bei viele Kryptowährungen – darunter auch der Litecoin. Anleger, denen das Treiben an den Aktienbörsen etwas zu langweilig geworden ist, sind daher am Krypto-Währungsmarkt derzeit gut aufgehoben. Auch wenn das Flaggschiff Bitcoin sich momentan eine unaufgeregte Seitwärtskonsolidierung leistet, sind weitere gut marktkapitalisierte Währungen wie der Litecoin und der Dash im absoluten Bullenmodus. Das zeigt, dass der Markt für Krypto-Währungen seinen Kinderschuhen entwachsen ist und aufgrund der gewachsenen, breiten Akzeptanz mittlerweile starke Differenzierungen unter den jeweiligen Währungen vorgenommen werden.

Litecoin knackt die Schwelle zur starken Rallye

Für höhere Aufmerksamkeit sorgte in den vergangenen Tagen der Litecoin, der in seiner Struktur dem Bitcoin sehr ähnelt. Der Vorteil gegenüber dem Bitcoin sind eine schnellere Taktung des Netzwerkes und eine stärkere Liquidität. In der ersten Krypto-Rallye Ende 2017 schaffte es der Litecoin gegenüber dem US-Dollar von 40 auf 371 US-Dollar im Verlaufshoch. Die Schlusskurshochs lagen damals um 313 US-Dollar. Genau diese Schwelle hat der Litecoin heute geknackt, dessen Marktkapitalisierung sich seit Mitte Februar um 50% auf knapp 20 Mrd. USD erhöht hat. Somit folgt der Litecoin dem Ethereum auf dem Weg nach oben und begibt sich auf den Pfad einer verschärften Rallye. Charttechnisch besteht jetzt zunächst Potential bis zum 2017erHoch bei 371 Punkten. Darüber hinaus liegen die nächsten Kursziel dann bei 466 US-Dollar und 515 US-Dollar.

Dash lässt den Deckel fliegen

Auch beim der DASH, den ich zu Ostern an dieser Stelle thematisiert hatte, entfaltet sich nun ein größeres Kaufsignal. Damals signalisierte die Kryptowährung bereits die Vorbereitung auf eine größere Aufwärtswelle. Lag dessen Marktkapitalisierung vor vier Wochen noch bei 2,8 Mrd. US-Dollar, so sind es nunmehr fast 4 Mrd. US-Dollar. Die beschriebenen charttechnischen Marken, das Februar-Hoch bei 336 US-Dollar und der Widerstand bei 400 US-Dollar, wurden in den vergangenen zwei Tagen pulverisiert.

Die Zinserhöhungs- und Inflationsdiskussion in den USA befeuert die angehende Rallye auch im Dash zusätzlich – ähnlich wie beim Litecoin auch. Heute erreicht die Kryptowährung bei 408/411 US-Dollar eine sehr wichtige charttechnische Widerstandsmarke. Gelingt es den Bullen, Schlusskurse darüber zu manifestieren, dann würde die Rallye die nächsten Zielmarken von 2017/2018 ins Visier nehmen. Diese liegen bei 505 und 623 US-Dollar.



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage