Allgemein- Werbung -

Lithium-Boom 2.0: So sind Sie voll dabei

Lieber Börsianer,

etwa zur Jahreswende ging der Lithium-Preis steil. Lithium-Karbonat von Batterie-Qualität etwa verteuerte sich seit Jahresanfang um 309 % (ab Mine ohne Nebenkosten). Die Ursachen sind bekannt: Lange war der Preis für das Energiemetall niedrig, sodass die Förderung weltweit stetig gekürzt wurde.

Dann drehte Tesla und in Europa der Marktführer VW auf. Beide Autobauer knacken mittlerweile von Quartal zu Quartal neue Absatzrekorde mit ihren voll- und teilelektrischen Pkws. Und mit kleiner Verspätung steigen nun andere Massenhersteller wie Ford, General Motors oder Toyota ebenfalls in die E-Mobilität ein. Ich übertreibe leicht: In der Autobranche setzt ein Hauen und Stechen um die letzten noch verfügbaren Lithium-Kapazitäten ein. Die Autobauer zahlen hier inzwischen fast jeden Preis. Börsianer bezeichnen dieses Phänomen als neuen Lithium-Boom oder auch als Lithium-Boom 2.0.

Absehbar wird sich an diesem Trend in den nächsten 12 bis 24 Monaten auch nicht viel ändern. Zwar starten nun Lithium-Förderer den umfassenden Ausbau der Kapazitäten. Diese Erweiterungen werden allerdings…..

Wollen Sie meine komplette Analyse lesen?



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage