Allgemein

Nordkoreas Aussenminister in Reaktion auf Trumps „travel ban“ für Nordkoreaner: Das ist eine Kriegserklärung!

FMW-Redaktion

Nordkoreas Aussenminister Ri Su-yong in einer von ihm eigens einberufenen Pressekonferenz wegen des Einreiseverbots für Nordkoreaner in die USA:

Kernsatz: Trumps Kommentare vom Wochenende seien eine klare Kriegserklärung gewesen! Die Wall Street reagiert, Dollar-Yen unter Druck, der S&P tiefer..


Foto: Tasnim News Agency, CC BY 4.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=47909947



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

2 Kommentare

  1. Wieviele Nordkoreaner betreten denn pro Jahr den Boden der USA?
    Dss kann eigentlich nicht viel sein, oder?

  2. Das ist alles nur getöse. Und andersrum: Wie viele Amis Reisen nach Nordkorea? Kriegserklärung…braucht man dafür nicht Frieden vorher? Gab aber seit dem koreakrieg nur einen Waffenstillstand aber keine friedenserklärung.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage