Allgemein

Live-Webinar mit Markus Fugmann: Die Manipulation des US-Aktienmarkts – Mittwoch 20.00Uhr

Nicht nur die US-Notenbank Fed manipuliert mit ihren Eingriffen den US-Anleihe- und US-Aktienmarkt – sondern es sind vor allem die US-Unternehmen selbst: Ein Großteil ihrer Gewinne stecken sie in die Erhöhung von Dividenden, vor allem aber in Aktienrückkäufe.

Diese Aktienrückkäufe verknappen das Angebot an frei handelbaren Aktien und wirken daher preistreibend – und da weniger Aktien auf dem Markt sind, steigt der Gewinn pro Aktie, die an der Wall Street entscheidende Bewertungskategorie. Damit wiederum erscheinen die Aktien viel günstiger als sie tatsächlich sind, das Management der Unternehmen wiederum steigert dadurch seine Boni, die meist an den Aktienkurs gekoppelt sind. Faktisch ist das ein Bereicherungs-Maschinerie, die auf Kosten der Substanz der Unternehmen geht, weil weniger investiert wird. Und die Aktienrückkäufe meist durch neue Schulden finanziert werden..

Dazu kommt noch das nicht nur in den USA, aber dort als Hüter des Dollars besonders exzessiv betriebene Schneeball-System der immer weiter steigenden Verschuldung – das alles wird Gegenstand des Live-Webinars sein (Mittwoch, 06.03.2019, 20Uhr).

Sie können das (vorerst letzte) Webinar unter folgendem Link live mitverfolgen:

https://www.youtube.com/watch?v=937DCTLUInc



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage