Aktien

London Stock Exchange lehnt Hongkong-Angebot ab

Die Londoner Börse „London Stock Exchange“ (LSE) hat soeben verkündet, dass man das Übernahmeangebot der Börse Hongkong ablehnt. Der Verwaltungsrat der LSE habe grundsätzliche Bedenken in Bezug auf die wichtigsten Aspekte des Übernahmeangebots, so die schriftliche Mitteilung der LSE. Dazu zählen die Strategie, die Umsetzung, die Form der Berücksichtigung und der Preis. Dementsprechend sehe der Verwaltungsrat angesichts der grundlegenden Mängel des Angebots keinen Grund für weitere Verhandlungen. Tja, das war´s dann schon mit dem 32 Milliarden-Pfund Angebot aus Hongkong von vorgestern? Die Aktie der LSE reagiert aktuell nicht wirklich.

London Stock Exchange Gebäude in London
Die London Stock Exchange.



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage