Indizes

Losless zum Dax: wie geht´s jetzt weiter?

Einschätzung zum deutschen Leitindex..

Gastkommentar von @Lossless zum Dax

Sollten die 11137 halten, erwarte ich ein letztes Hoch. Wenn die 11137 unterschritten werden ist der Anstieg beendet und wir sehen Kurse bis 10922.

Haftungsausschluss

Die hier gezeigten Analysen stellen keine Anlageberatung dar und sind daher auch keine Empfehlung zum Kauf bzw. zum Verkauf eines Wertpapiers, eines Terminkontraktes oder eines sonstigen Finanzinstrumentes. Die Wertentwicklung der Vergangenheit bietet keine Gewähr für künftige Ergebnisse. Die bereitgestellten Analysen sind ausschließlich zur Information bestimmt und können einen individuelles Beratungsgespräch nicht ersetzen. Eine Haftung für mittelbare und unmittelbare Folgen aus diesen Vorschlägen ist somit ausgeschlossen.



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

18 Kommentare

  1. Wir haben den Stopp auf 11200 nachgezogen.

    Ich warne eindringlich! Wir haben Kurse im Visier die so manchen Bullen erschrecken werden.

    1. „Wir haben Kurse im Visier die so manchen Bullen erschrecken werden.“

      Die da wären…?

      1. @V, sobald wir ein Signal haben sage ich eine genaue Ziffer aber momentan möchte ich auf ein entscheidendes Signal warten. Aber es könnte hässlich werden. ;-)

        1. Da bin ich dann auch mal gespannt, was das für Schreckens Ziele sind.

    2. 11200 als Stop für die Short-Position ?- Wirklich ein sooo enger Stop?

      VG

      1. Ja KSchubert, sollte der DAX noch einmal ein Hoch machen (Ziel 11375) ist es besser die Short-Position zu schließen. Da wir 130 Punkte im Gewinn liegen ist es schade aber man sollte sich treu bleiben.

        1. Na dann ist ja gut – Gewinn ist Gewinn :-) Ich selbst bin seit der 11145 Long…

          1. Gut so KSchunert! Gute Wahl! Die Spitze heute Morgen 0:10 Uhr bei 10374 war ein Geschenk und muss man nutzen. Wir werden diesen Gewinn zu 100% spenden an eine Gemeinnützige Einrichtung. Im übrigen ist dies ein MUSS um bei uns im Club zu sein.

          2. „Seit 11145 long“, entschuldigt meine Naivität, aber ich dachte immer, im Einkauf liegt der Gewinn?.

          3. @Marc: Wie bitte? Verstehe ich jetzt nicht :-) Bei 1145 habe ich den DAX „gekauft“ wenn man so möchte…ja, richtig.

          4. @KSchubert, sorry, wahrscheinlich hab ich da was nicht kapiert, bin kein Trader.
            Bin bei 9700 eingestiegen und bei knapp unter 11000 schnell wieder raus. Wenn ich bei 11145 einsteigen würde, überkäme mich vermutlich das große Zittern.

          5. Alles klar…bin selbst nur intraday unterwegs (eröffne und schließe Positionen am gleichen Tag)…aus dem aktuellen Long habe ich mich wieder verabschiedet. Wahrscheinlich eine gute Entscheidung…

  2. Hallo @Lossless und dieser Club hat auch noch andere Voraussetzung an zukünftige Mitglieder ?

    LG Mike

    1. Ja Mike, absolute Diskretion und die Bereitschaft etwas an die Gesellschaft zurückzugeben.

      1. Das klingt ja wie die Zocker von Mutter Theresa: Im Namen der Barmherzigkeit wird jetzt der Stop-Loss nachgezogen! Aber Spaß beiseite – den Ansatz finde ich gut!

        1. @Flachwitz, ja es gibt auch in der Hochfinanz Akteure die sich ihrer Verantwortung bewusst sind.

      2. Dafür zolle ich dir meinen Respekt! Sollte mein Trading in Zukunft qualitativ nachhaltig sein, werde ich mir dieses zum Vorbild nehmen!

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage