Folgen Sie uns

Indizes

Lossless über den Dax: Abschlussmuster?

Lossless über die „Taktung“ des Dax..

Redaktion

Veröffentlicht

am

Gastkommentar von @Lossless zum Dax

Abschlussmuster nach oben?
Die MoB liegt bei 10555. Wir erwarten ein Ziel bis in den Bereich 10788.

Aber Vorsicht: Der Markt reagiert auf eine Erleichterung – aber die Folgen werden die Märkte nach unten ziehen!

Haftungsausschluss

Die hier gezeigten Analysen stellen keine Anlageberatung dar und sind daher auch keine Empfehlung zum Kauf bzw. zum Verkauf eines Wertpapiers, eines Terminkontraktes oder eines sonstigen Finanzinstrumentes. Die Wertentwicklung der Vergangenheit bietet keine Gewähr für künftige Ergebnisse. Die bereitgestellten Analysen sind ausschließlich zur Information bestimmt und können einen individuelles Beratungsgespräch nicht ersetzen. Eine Haftung für mittelbare und unmittelbare Folgen aus diesen Vorschlägen ist somit ausgeschlossen.

7 Kommentare

7 Comments

  1. Avatar

    Gixxer

    5. Dezember 2016 11:10 at 11:10

    Da bin ich mal gespannt.

  2. Avatar

    Lossless

    5. Dezember 2016 11:37 at 11:37

    Italien ist zu groß für Mario Draghis EZB.

  3. Avatar

    Seb

    5. Dezember 2016 13:12 at 13:12

    Wie kann Intraday denn wieder wieder so eine Reaktion entsteht @MF?

  4. Avatar

    Lossless

    5. Dezember 2016 13:28 at 13:28

    Das Tief (10391) war gegen 0:26 erreicht. Ab da ging es bergauf… Hier sind Schnäppchen-Jäger unterwegs… Sobald der Markt realisiert hat was ein NO bedeutet werden wie weiter Käufer sehen.

    Wir hatten kein klares Signal und darum habe ich nichts zu einer Abwärtsbewegung gesagt. Wir haben jetzt ein klares Bild. Eine Bewegung in den 10330 Bereich zeichnet sich ab. Aber dafür sollte der Markt jetzt unter die 10550 fallen.

    • Avatar

      Gixxer

      5. Dezember 2016 14:07 at 14:07

      „Sobald der Markt realisiert hat was ein NO bedeutet werden wie weiter Käufer sehen.“
      „Eine Bewegung in den 10330 Bereich zeichnet sich ab. Aber dafür sollte der Markt jetzt unter die 10550 fallen.“
      Ich versteh das jetzt so:
      Wenn wir nicht unter 10.550 fallen, geht es weiter aufwärts

      • Avatar

        Lossless

        5. Dezember 2016 14:15 at 14:15

        Völlig korrekt, Gixxer! Der Anstieg über die 10550 im Laufe des Tages bereitet etwas Sorge da dies ein Signal für ein Korrekturende steht.

  5. Avatar

    Lossless

    5. Dezember 2016 14:23 at 14:23

    Jeder der nah am Markt agiert muss bemerken „Hier stimmt was nicht?“

    Der Anstieg ist in meinen Augen nicht von Dauer. Warum auch? Die Probleme die der Markt letzte Woche eingepreist hat sind Realität geworden.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Finanznews

Aktienmärkte: Schwächste Woche seit Corona-Crash! Marktgeflüster (Video)

Die Aktienmärkte absolvieren die schwächste Woche seit dem Corona-Crash im März. Die zweite Corona-Welle ist ein zuvor nicht eingepreister game changer!

Markus Fugmann

Veröffentlicht

am

Die Aktienmärkte absolvieren die schwächste Woche seit dem Corona-Crash im März. Und das ist wohl kein Zufall, denn die zweite Corona-Welle mit den damit verbundenen Lockdowns sind ein vorher so nicht eingepreister game changer für den wirtschaftlichen Ausblick. Diesmal aber ist der Abverkauf der Aktienmärkte in dieser Woche vor allem durch die großen Tech-Werte getrieben: am Montag SAP in Deutschland, heute die Schwergewichte Apple und Amazon jeweils gut 5% im Minus nach Vorlage der Quartalsergebnisse. Selbst gute Zahlen wie bei Amazon werden abverkauft – was „riecht“ der Markt? Ist das nur die Unsicherheit or der US-Wahl – oder kommt da etwas größeres auf uns zu?

Werbung: Traden Sie smart mit Capital.com: https://bit.ly/316AkWq

weiterlesen

Indizes

Rüdiger Born über die aktuelle Lage im Dax

Rüdiger Born

Veröffentlicht

am

Der Dax scheint sich seit gestern etwas stabilisiert zu haben. Ist heute noch kurzfristiges Trading möglich? Im folgenden Video werfe ich einen Blick auf die aktuelle Lage.

Wollen Sie meine täglichen Analysen im „Trade des Tages“ erhalten? Dieses Angebot ist für Sie völlig kostenfrei! Melden Sie sich dafür einfach hier an.

BORN-4-Trading – Trading-Ideen kostenfrei aufs Smartphone! Aktuelle Trading-News, Handelsideen und Trader-Know-how, Rüdiger Born sendet seine Einschätzungen direkt auf Dein Smartphone, entweder als Video- oder Voice-Nachricht oder einfach als schneller Text mit Bild. Welche Märkte kann man handeln, wo gibt es interessante aktuelle Trading-Setups, wo wären Einstiege möglich oder aber Stopps sinnvoll? Brandaktuell, überall und in gewohnt professioneller und spritziger Art. Klicke dazu einfach an dieser Stelle.

weiterlesen

Aktien

Markus Koch LIVE vor dem Handelsstart in New York – Big Tech mit „enttäuschend guten Ergebnissen“

Redaktion

Veröffentlicht

am

Von

Markus Koch meldet sich im folgenden Video LIVE vor dem Handelsstart in New York. Die großen Tech-Konzerne haben gestern sehr gute Quartalszahlen gemeldet. Er geht darauf ein, welche Haare in der Suppe die Anleger dennoch fanden, weshalb die Kurse dann nachbörslich fielen.

weiterlesen

Anmeldestatus

Meist gelesen 7 Tage

Wenn Sie diese Webseite weiter verwenden, stimmen Sie automatisch der Verwendung von Cookies zu. Zur Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um Ihnen das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen