Folgen Sie uns

Indizes

Lossless über den Dax: Fahrplan für die Restwoche

Die Einschätzung zum deutschen Leitindex..

Redaktion

Veröffentlicht

am

Ein Gastkommentar zum Dax von @Lossless

Ein Zwischenziel bei 10715 Punkten wurde erreicht und wir halten an einem Hoch des Dax über 10826 Punkten fest.
Sollte der DAX unter die 10466 fallen, ist ein Hoch nicht mehr zu erwarten.

Nach wie vor ist bei 10610/10590 eine starke Unterstützung.

Chart zur Illustration der Marken von FMW:

dax24-11-163

Haftungsausschluss

Die hier gezeigten Analysen stellen keine Anlageberatung dar und sind daher auch keine Empfehlung zum Kauf bzw. zum Verkauf eines Wertpapiers, eines Terminkontraktes oder eines sonstigen Finanzinstrumentes. Die Wertentwicklung der Vergangenheit bietet keine Gewähr für künftige Ergebnisse. Die bereitgestellten Analysen sind ausschließlich zur Information bestimmt und können einen individuelles Beratungsgespräch nicht ersetzen. Eine Haftung für mittelbare und unmittelbare Folgen aus diesen Vorschlägen ist somit ausgeschlossen.

4 Kommentare

4 Comments

  1. Avatar

    gerd

    24. November 2016 14:10 at 14:10

    Was mich wundert, dass viele Trader (in dem Falle Lossless) es drauf ankommen lassen, durch Stopps rausgeschmissen zu werden. Selbst wenn sie schon dick im Gewinn sind.

    Wenn also der Einstieg, wie angegeben
    vor 3 Tagen bei 10610 lag,
    hätte ich mich über den fetten Gewinn schon 1 Tag später gefreut und wäre bei 10750 ausgestiegen.
    Zumindest in der derzeitigen Gemengelage. 140 Punkte in einem Tag!
    Selbst wenn ich ansonsten auf einen DAX von 12000 hoffe.

    • Avatar

      sascha

      24. November 2016 15:21 at 15:21

      Ja, das stimmt , aber @Markus sagte 18000 Punkte und nicht 12000 beim DAX, also wir haben ja noch Zeit. Mal sehen was passiert nachdem 4.12.2016.

    • Avatar

      Lossless

      24. November 2016 17:26 at 17:26

      Gerd, keine Sorge wir haben die Gewinne mitgenommen bei 10725 und sind gleich gestern wieder bei 10608 rein. Stopp liegt aktuell bei 10618. Da wir noch einmal mit einem Hoch über 10826 rechnen bleibt unsere Strategie die gleiche.

      • Avatar

        gerd

        24. November 2016 20:10 at 20:10

        Das gönne ich euch. Ehrlich.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Finanznews

Dax: Herber Abverkauf – aber Rettung naht! Marktgeflüster (Video)

Markus Fugmann

Veröffentlicht

am

Der Dax heute mit dem stärksten Abverkauf seit März, aber auch die Wall Street heute stark unter Druck: Zur völligen Überraschung der Aktienmärkte kommt nun die zweite Corona-Welle in Europa, zunehmend aber auch in den USA mit voller Wucht und vor allem neuen Lockdown-Maßnahmen. Mit eben diesen neuen Maßnahmen aber steigt der Druck auf die Notenbanken (morgen EZB-Sitzung) zur Rettung. Und je tiefer die Aktienmärkte fallen, desto größer wird der Handlungsdruck. Dennoch: der Dax ist auch im europäischen Vergleich besonders schwach und hat nun 12% von seinem Hoch von vor zwei Wochen verloren – ist also nun offiziell in einer Korrektur. Retten morgen die Zahlen der US-Tech-Giganten?

Werbung: Traden Sie smart mit Capital.com: https://bit.ly/316AkWq

weiterlesen

Indizes

Rüdiger Born: Dax und S&P 500 im Absturz – Chance auf einen Dreh?

Rüdiger Born

Veröffentlicht

am

Die Aktienindizes fallen. Das schaue ich mir im folgenden Video direkt am Chart genauer an. Ob es nun eine Kaufchance zum Beispiel im Dax gibt, dieser Frage will ich nachgehen. Im S&P 500 schaue ich mir an, ob eine Zwischenrally möglich ist.

Wollen Sie meine täglichen Analysen im „Trade des Tages“ erhalten? Dieses Angebot ist für Sie völlig kostenfrei! Melden Sie sich dafür einfach hier an.

BORN-4-Trading – Trading-Ideen kostenfrei aufs Smartphone! Aktuelle Trading-News, Handelsideen und Trader-Know-how, Rüdiger Born sendet seine Einschätzungen direkt auf Dein Smartphone, entweder als Video- oder Voice-Nachricht oder einfach als schneller Text mit Bild. Welche Märkte kann man handeln, wo gibt es interessante aktuelle Trading-Setups, wo wären Einstiege möglich oder aber Stopps sinnvoll? Brandaktuell, überall und in gewohnt professioneller und spritziger Art. Klicke dazu einfach an dieser Stelle.

weiterlesen

Aktien

Markus Koch LIVE vor dem Handelsstart in New York – „Ob gut oder schlecht – Sell the News!“

Redaktion

Veröffentlicht

am

Von

Markus Koch meldet sich im folgenden Video LIVE vor dem Handelsstart in New York. Auch wenn es wie bei Microsoft gute Zahlen gab – der Markt ist derzeit negativ eingestellt.

weiterlesen

Anmeldestatus

Meist gelesen 7 Tage

Wenn Sie diese Webseite weiter verwenden, stimmen Sie automatisch der Verwendung von Cookies zu. Zur Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um Ihnen das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen