Aktien

Lufthansa abgestuft

Von Markus Fugmann

Die Lufthansa-Aktie wurde heute Morgen von Barclays von „Übergewichten“ auf „Halten“ abgestuft – die Aktie daraufhin schwer unter Druck:

Lufthansa020415

Im 4-Stunden-Chart wird deutlich, dass der Aktie nun Ungemach droht:

Lufthansa4h

Nach wie vor ist unerklärlich, wie der Lufthansa-CEO Carsten Spohr den Co-Piloten der abgestürzten Germmanwings-Mschine als voll flugtauglich bezeichnen konnte – die Airline hätte die psychische Erkrankung von Andreas L. bemerken können, ja müssen. Daraus dürfte ein schwer zu reparierender Image-Schaden entstehen, der die ohnhin unter Druck stehende Lufthansa (Billigflieger, staatlich gepäppelte Airlines) in weitere Schwierigkeiten bringen wird.



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage