Finanznews

Marcel Fratzscher als Symptom! Videoausblick

Die Aussagen der letzten Tage von Marcel Fratzscher zeigen eines klar: ob Ökonomen oder Politiker – die Ignoranz, die Lebensrealität der meisten Menschen auch nur wahrnehmen zu wollen, ist gering ausgeprägt. So findet es Marcel Fratzscher wegen des Klimaschutzes gut, dass die Energiepreise nun explosionsartig steigen – die zwei Millionen Menschen, die bereits im letzten Winter aus finanziellen Gründen nicht heizen konnten (und damals wren die Preise viel niedriger) sind dem Ökonomen scheinbar herzlich egal. Fratzscher wie auch weite Teile der Politik scheinen zu verkennen, dass die explodierenden Energiepreise (nebest Lieferketten-Engpässen und Materialmangel) den Wirtschaftsstandort Deutschland stark gefährden – und damit unseren Wohlstand und sozialen Zusammenhalt! Heute beginnt die US-Berichtsssaison..

Hinweis aus Video:Aktienmärkte: Die große Gefahr kommt von BigTech



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

10 Kommentare

  1. Oh mein Gott. Ich glaube ich habe das Fratzschersymptom. Ich muss zum Arzt ;-)…Und die Industrie muss abwandern und sich im Ausland behandeln lassen ;-)

  2. Das ist nun aber Marcello Bashing…😂

    Marcello & Cathie, Fugis beste Freunde

  3. Dem Schleimfratzscher fehlt noch eine Verurteilung für ein hohes internationales Amt.Kennen wir doch die Vergangenheit non Lagarde und gerade wurde doch das Image einer IWF Chefin wegen ihrer Vergangenheit angekratzt.
    Fratzscher wäre qualifiziert als Gesundheitsminister, er könnte mit gleicher Überlegung sagen,dass bei Lebensmittelknappheit das Problem von Übergewicht gelöst würde und somit auch die Kostenexplosion des Gesundheitswesens.
    Kennen sie den Unterschied zwischen Klimawandler und Schlafwandler?
    Der Schlafwandler träumt nur kurz und beim Erwachen merkt er ,dass es nur ein Traum war.
    Die Klimawandler träumen lange und beim Erwachen merken sie, dass der angerichtete Schaden Realität ist.

  4. @ John, Beide haben etwas gemeinsam, sie verbrennen nur fremdes Geld.Wenn der Vorwurf von Bashing ernst gemeint ist,so würde ich Fugi unterstützen, jemand sollte dieseGsellschaftsschädiger bremsen.
    Nur die kleinen Würmer werden an die Kandarre genommen und an die Angel gesteckt um noch grössere Fische zu fangen.

    1. Ich finde es einfach nicht so gut wenn auf den Mann alleine gespielt wird und langsam erweckt sich dieser Eindruck man darf immer andere Meinung sein, das heisst aber auch das man andere Meinungen akzeptieren muss, davon halten kann man was man will, Fratscher ist ja am Schluss nur Symptom einer völlig verklärten Geldpolitik und nicht ursächlich

  5. Ja, langsam wird es peinlich! Wenn Sie mit Hr. Fratzscher ein persönliches Problem haben, so sollten Sie das nicht hier austragen!
    Sie wiederholen permanent Argumente gegen die grüne Ausrichtung der Wirtschaftspolitik, ohne zu differenzieren.

    Sie wissen aber auch:
    Die starke Steigerung der Energiepreise wird nur zu einem kleinen Teil von der deutschen CO2 Bepreisung verursacht. Die weltweite Verteuerung blenden Sie aus….

    Ja zum Klimaretten, aber wie ? keine Anregung – keine Antwort

    Produktion in einer Welt, die von Klimakatastrophen heimgesucht wird, kann auch eine Wirtschaft nicht gedeihen. Viele großen Unternehmen haben das längst erkannt, nur manche offensichtlich nicht.

    Dass geplant ist, zum Ausgleich die EEG Umlage zu kürzen, Bedürftige mit Schecks zu unterstützen –keine Rede wert!

    Sie sollten sich vielleicht mehr auf Ihr eigentliches Metier konzentrieren oder tatsächlich intensiv mit der Klimaproblematik beschäftigen.

    1. Sehr guter Kommentar, Albert! Da bin ich voll und ganz bei Ihnen.
      Pauschalisieren und kritisieren ist eben einfacher und wirkungsvoller als zu differenzieren, zu recherchieren und eigene Lösungen zu präsentieren.

  6. Ich gehe davon aus, dass sich Herr Fratzscher finanziell keine Sorgen machen muss!

    In Deutschland müssen die Räder (nicht nur Autoräder) laufen. Wenn die Lieferprobleme
    nicht zeitnah behoben werden, bekommen wir massive Probleme IN ALLEN LEBENSBEREICHEN.
    Diese Probleme können durch keinerlei Tricksereien der Notenbanken mehr kaschiert werden.
    Schon gar nicht mehr durch verbale Nebelkerzen.

    Der notwendige Kampf gegen den Klimawandel kann man auch bei einer funktionierenden
    Wirtschaft schultern. Ich meine sogar besser bei gutem Willem aller Beteiligten. Die Aussagen von
    Herrn Fratscher sind m.E. schon sehr von oben herab und auch abenteuerlich.

  7. Ich hab die Fratze gestern auch im Fernsehen gesehen, hätte ihm mim nackischen Arsch in Gesicht springen können.

  8. Fugi´s Bester Freund Marcello Fratzscherino :-) Ich habe es ja schon mal geschrieben, Markus Fugmann und Marcello Fratzscherino gemeinsam zur EZB, das wäre eine hochexplosive Kombination mit garantierter Volatilität!

    Ich bin definitiv dafür, das ihr Marcello mal zu Boom & Bust einladet!

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage