Aktien

Marktgeflüster: Apple und Co

Von Markus Fugmann

Heute dreht sich alles um die Zahlen von Apple, Microsoft, Yahoo und Co. Die US-Berichtssaison dreht nach gutem Start nach unten, die US-Indizes wirken angeschlagen, der Nasdaq startet mit dem größten Abwärts-Gap seit Januar. Die Wahrscheinlichkeit ist hoch, dass auch die Korrektur beim Dax noch nicht beendet ist – wahrscheinlich ist, dass der deutsche Leitindex noch einmal von oben kommend auf den gebrochenen Abwärtstrendkanal aufsetzen wird (unterhalb der 11400er-Marke).
Damit ist das Griechenland-Thema verdrängt, doch sorgt die Ankündigung von Tsipras, im September Neuwahlen abhalten zu wollen, für Verunsicherung: das stützt (noch!) den Dollar und deutsche und amerikanische Staatsanleihen. Aber die Dollar-Rally dürfte nicht mehr lange anhalten..



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage