Aktien

Marktgeflüster: Artisten in der Zirkuskuppel: ratlos

Von Markus Fugmann

Die Artisten in der Zirkuskuppel der Finanzen sind ratlos: was bedeuten die heutigen US-Arbeitsmarktdaten? Es gibt dabei Argumente gegen eine Zinsanhebung (geringere neue Stellen, Privatsektor schwach), und welche dafür (gestiegene Stundenlöhne, gesunkene Arbeitslosenquote, so viele Vollzeitjobs wie seit 2007 nicht mehr). Dementsprechend die Reaktion der Märkte: ratlos.
Viel auffälliger aber ist, dass die Euphorie über die gestrigen Aussagen Draghis so schnell verpuffen konnte. Das begann in Japan, und sowohl die Märkte Europas als auch der USA haben sich vom dortigen Abverkauf nicht mehr erholt. Das zeigt: die Märkte verlieren allmählich den Glauben an die Allmacht der Notenbanken. Und das wäre sehr viel folgenreicher als die Anhebung von Zinsen in den USA..



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage