Allgemein

Marktgeflüster: Der Yellen-Schock

Von Markus Fugmann

Der Dax ist heute hypernervös: nach anfänglicher Schwäche die Erholung, dann aber das zweimalige Scheitern bei 11460 Punkten. Nach Aussagen von Janet Yellen (Bewertungen ziemlich hoch etc.) regierten die US-Indizes geschockt und zogen den Dax wieder mit nach unten.
Erneut schwache US-Konjunkturdaten (ADP-Arbeitsmarktbericht) hievten den Euro nach oben, das traf heute insbesondere die Auto-Werte im Dax. Und der Abverkauf der deutschen Bundesanleihe setzt sich ungebrochen fort – geht das in dem Tempo so weiter, wird es sehr gefährlich für die Finanzmärkte!



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken
Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage