Aktien

Marktgeflüster: Draghis Märchenstunde

Von Markus Fugmann

Mario Draghi muss Optimist sein: die EZB erhöht sowohl ihre Wachstums- als auch ihre Inflationsprognose, scheinbar in festem Vertrauen, dass Inflation und Wachstum durch das QE der EZB stark angekurbelt werden. Nun betreibt die EZB schon länger eine ultralaxe Geldpolitik (negative Einlagezinsen etc.), ohne dass das nennenswerte Effekte auf Wachstum und Inflation gehabt hätte. Aber diesmal, da glauben wir ganz fest an Magic Mario, wird alles anders..
In den USA setzt sich der Reigen schwacher Konjunkturdaten fort – was den Dax nicht daran hindert, auf ein neues Allzeithoch zu steigen. Die Aufwärtsbewegung dürfte erst einmal weiter gehen..



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage