Aktien

Marktgeflüster: Dünnes Eis

Von Markus Fugmann

Die Märkte starren auf die Fed: wird sie auf Dollar-Stärke und den Ölpreis Bezug nehmen – und damit signalisieren, dass sie doch nicht so schnell die Zinsen anheben wird? Die westlichen Märkte sind (noch?) unbeeindruckt vom Crash in Athen: hier erleiden Banken den größten Tagesverlust der Geschichte – und antizipieren damit, dass es ungemütlich wird im Verhältnis Griechenlands mit der Eurozone. Es ist schon eine besondere Form der Ignoranz, dass das im Bewußtsein der westlichen Finanzmärkte noch nicht angekommen ist..



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage