Aktien

Marktgeflüster: Frankreich-Sorgen

Von Markus Fugmann

Erwartungsgemäß ging es heute eher ruhiger zu beim Dax am US-Feiertag Washington´s Birthday: der Index mit einem starken Start, nachdem heute Morgen die US-Futures in zwei Schüben nach oben gezogen worden waren, aber dann war bei 11860 Punkten die Luft raus, der deutsche Leitindex nicht mit einem neuen Jahreshoch. Das dürfte auch an den stärker werdenden Sorgen um Frankreich liegen, nachdem heute veröffentlichte Umfragen verbesserte Werte für Marine Le Pen zeigen – ihre Chancen sind damit gestiegen, nächste Präsidentin Frankreichs zu werden. Darauf hin schichteten Investoren offenkundig um von französischen in deutsche Staatsanleihen, die Differenz der Risikoprämien heute so hoch wie seit fast fünf Jahren nicht mehr, die 2-jährige deutsche Staatsanleihe (Schatz) erreicht ein neues Allzeittief bei der Rendite..



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage