Devisen

Marktgeflüster: Kaum zu fassen!

Von Markus Fugmann

Es ist kaum zu fassen: da wird extra ein EU-Gipfel anberaumt – der allerletzte, entscheidende natürlich – und die griechische Delegation kommt ohne Vorschläge nach Brüssel. Die sollen erst morgen kommen, zudem will das Land einen Antrag auf ESM-Hilfen stellen, die Eurogruppe wird morgen eine Telefonkonferenz abhalten. Der EU-Gipfel jedenfalls war vergeblich, die Bereitschaft der Gläubiger, sich das Schauspiel noch länger anzusehen, ist mit dem heutiegn Tag sicher nicht größer geworden!

Alle Risikoassets heute im Minus, jedoch auch Gold und Silber, andere Rohstoffe sowieso. Auch die US-Indizes jetzt stärker unter Druck, der Dax sieht sich die 10700er-Marke von unten an. Auch China crasht weiter – es sind unruhige Zeiten!



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage