Aktien

Marktgeflüster: Märkte nicht bereit für Zinsanhebung

Von Markus Fugmann

Die Märkte rechnen immer weniger mit einer Zinsanhebung morgen: der Dollar wird verprügelt, Euro, Gold und Silber steigen stark, nachdem die US-Verbraucherpreise sogar deflationäre Tendenzen anzeigen. Auch die Finanzmarkt-Lobby in Gestalt des Goldman-Chefs Blankfein macht Druck und meint, die US-Wirtschaft sei noch nicht stabil genug für eine Zinsanhebung. Damit wird eins immer klarer: wenn die Fed dann doch wider Erwarten die Zinsen anheben sollte, geht es rund an den Märkten!
Der Dax ist im Vergleich zu den US-Indizes schwach heute, weil der Euro wieder stärker wird. Und das könnte sich fortsetzen: charttechnisch könnte die Gemeinschaftswährung nun bereit sein für eine größere Aufwärtsbewegung – und das wäre schlecht für den deutschen Leitindex..



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage