Anleihen

Marktgeflüster: Rally und Insolvenz

Von Markus Fugmann

Zwei europäische Banken gehen pleite – aber was normalerweise für einen Abverkauf sorgen wird, wird derzeit nicht einmal mit einem Schulterzucken zur Kenntnis genommen. Das ist nicht unbedingt gesund, die Märkte sind derzeit zu extrem optimistisch in ihrem Glauben, dass das QE der EZB funktionieren wird. Wie es aussieht, wird die europäische Notenbank ihr gestecktes Ziel von 60 Mrd. Euro pro Monat nicht erreichen – daher denkt man in Frankfurt bereits über Regeländerungen nach und wird möglicherweise den Banken die Freude an Staatsanleihen verderben.
Die US-Märkte feiern die schlechte Konjunkturdaten – aber ob die Fed sich davon wirklich beeindrucken läßt, wird sich erst am Mittwoch zeigen..



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage