Aktien

Marktgeflüster: Sieht nicht gut aus

Von Markus Fugmann

Der Dax startet stark, zeigt dann aber Verunsicherung – die steile, unkorrigierte Erholungs-Rally von gestern ist erst einmal beendet. Dafür sorgt auch wieder Verunsicherung um Griechenland, nachdem die EZB offenkundig überlegt, die Notkredite an Griechenlands Banken zu begrenzen. Daraufhin steigen die Risikoprämien für Staatsanleihen des Landes stark, ebenso die Prämien für Kredit-Ausfallversicherungen (CDS).
Am Interbanken-Markt passiert Historisches: der Euribor fällt erstmals unter 0% – Banken, die sich von anderen Banken Geld leihen, bekommen dafür Zinsen! Damit ist der Zins als Risikoausgleich für den Geldverleiher ad absurdum geführt..



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

1 Kommentar

  1. Auch Spanien hat heute eine dreimonatige Staatsanleihe mit einem Zinssatz von -0,029% emittiert. Ich kann mich nicht daran erinnern, jemals eine spanische Staatsanleihe mit Negativrendite gesehen zu haben.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage