Aktien

Marktgeflüster (Video): Alles so unwahrscheinlich bullisch hier..

Von Markus Fugmann

Am Markt kursiert der Satz: die Märkte haben drei Tage gebraucht, um nach dem Brexit nach oben zu laufen, nach dem Sieg Trumps drei Stunden, nach Renzis verlorenem Referendum drei Minuten – und wenn Le Pen in Frankreich gewinnt, drei Sekunden! Haupttreiber der Rally heute ist der Glaube, dass nun die EZB am Donnerstag mehr liefern wird. Der Dow Jones mit neuem Allzeithoch, die Renditen für US-Staatsanleihen steigen wieder – normalerweise ist der Dollar dann stark. Aber heute nach heftigem Rücksetzer der Euro mit einem Höhenflug, was wiederum nicht zur Hoffnung auf mehr Stimulus durch die EZB paßt! Dazu will Trump, wie er typischerweise getwittert hat, nun Strafsteuern von 35% einführen für US-Unternehmen, die Arbeitsplätze ins Ausland verlagern – und seine Attacke auf China (über Twitter!) läßt erahnen, dass er für chinesische Waren Zölle von 45% einführen will. Das alles ist natürlich unwahrscheinlich bullisch..



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

13 Kommentare

  1. Hallo, das war a schon fast eine Satire Vorstellung! Vor allem was „EGOWAHN“ betrifft.
    Rational ist gar nichts mehr, sondern alles nur noch „GaGa“.
    Egal was passiert, „kaufen, kaufen“…“Goldman Sucks“ gewinnt sowieso immer, dafür wird der Ableger „EZB-Draghula“ schon sorgen!
    Ich dage nur: „Flossen weg“ vom Dachs, egal was Risse sagt. Die 12000 oder mehr sehe ich bei diesem „rumgeeiere“, bzw. den Amis „nacheiern“ noch lange nicht.
    Und mit den Dax Gewinnen werden die Rechnungen an Deutschland, die so sicher wie das „Amen in der Kirche“ kommen, garantiert NICHT (!) bezahlt. Sondern vom „Mc Donald“ Dienstleistungs-Sklaven. Die „Dagoberts“ nehmen weiterhin ihre Geldbäder und schimpfen über Trump.

  2. Lieber tot, als keine Weihnachtsrally! ?

  3. Dax 120.000 – you made my day ;-)

  4. Der Markt fällt erst richtig wenn alle Shorties keine Lust zum shorten mehr haben! Heute wurde ihnen wieder viel Lust genommen.

  5. Avatar
    Schleswig-Holsteiner

    Lasst den Donald erst einmal Präsident sein, dann gibt er eine Mega-Sause. Was die Europäer und die Karikatur von Friedensnobelpreisträger können, kann Donald allemal, nur noch viel besser. Donald wird in der ihm eigenen Manier mit der Bazooka feuern wie in einem Spaghetti-Western, so dass selbst Europas Draghula und Clint Eastwood wie Klosterschüler dastehen werden.
    Es würde mich nicht wundern, wenn Donald auch noch die Dicke Bertha mitbringen wird.
    Der ganz große Knall mit Blutbädern in den Finanz- und Realwirtschaften, Massenarbeitslosigkeit, schwersten sozialen und politischen Verwerfungen lassen noch eine Weile auf sich warten. Das System hat noch genug Munition und wird bis zur letzten Patrone weitermachen. Nach ihnen die Sintflut !

    1. Lass ihn erst einmal ein paar Monate im Amt sein, dann wird er kapieren, was es bedeutet, Präsident der größten Finanz- und Börsen-Bescheißer-Nation weltweit zu sein.
      Siehe Obama, dessen hehre Ideale und Wahlziele bereits in der ersten Regierungsperiode bis aufs Grausamste relativiert wurden.
      Macht Trump so weiter wie er bisher gestartet ist, wird er die Unterstützung der Börsen und der politischen weltweiten Partner ziemlich schnell verlieren.
      Glaubt der Depp eigentlich, dass er ohne die Wallstreet und ohne den Rest der Welt (>95% der Weltbevölkerung) regieren kann? Die Welt wird sich auch ohne Trumpeltier weiterdrehen, sie wird sich anpassen, sich ändern, wie immer.
      Für eine globale wirtschaftliche Veränderung ist er zu klein und zu substanzlos, zu unglaubwürdig. Und der Widerstand im eigenen Land (52% der Wähler) ist zu groß.

      1. Avatar
        Schleswig-Holsteiner

        Ein Clip des jungen Donald ? Hoffentlich gerät der nicht an die Öffentlichkeit ! Bitte kein zweites Pussy Gate !
        https://www.youtube.com/watch?v=okJ0Q9POH2g

  6. Ach, waren das noch für Zeiten an den freien Märkten, früher in der guten alten Zeit ;)
    Da gab es noch echte NFP-Schlachtfeste, ein paar Billigjobs mehr oder weniger im Land der unbegrenzten Manipulationsmöglichkeiten haben Nicht-USD Währungen oder Gold vernichtet bzw. in den Himmel geschossen. Und aktuell? Ein paar unmotivierte Bewegungen rauf oder runter, nach kurzer Zeit alles beim Alten und Langeweile.
    Und da gab es noch die legendären Draghi-Quassel-Wunder, 150 Pips pro Draghi-Pups beim EUR/USD waren garantiert, 300 keine Seltenheit. Von 140 auf Null in zwei Börsen-Sekunden, kontinentale Bremsraketen funktionierten besser als die Beschleunigung eines Ferrari oder Lamborghini. Und jetzt? Desinteresse pur bei seinen Laberorgien, eine kleine Kolumne hier und da.
    Danach kamen die politischen Einflussfaktoren wie Ukraine, Grexit oder Brexit in Mode. Alles, was irgendwo außerhalb der einzigen wahren Nation first and again passierte, pushte den Grünarsch (Greenback).
    Doch wie beim 3-Wetter-Taft: Denn der EURO hielt ;) und bildet nun einen dreifachen Boden seit März 2015 aus.
    Wenn also alles nichts mehr hilft, dann führen wir eine neue Börsenphilosophie ein:
    Was gestern noch galt, ist heute veraltet (frei nach einem Biertischhauer):
    Wir lassen uns die Rally nicht verbieten
    Das Traden nicht und auch die Bescheißerei
    Die gute Laune muss der Börsianer behüten
    Ein Trade heißt doch nur ein bisschen Freud‘
    Ein bisschen Manipulation und Einflussnahme hier und da
    Gehörte doch schon allezeit zum Leben

    1. „150 Pips pro Draghi Pups…“ :-) Wunderbar! Oder was hat ein anderer Forist geschrieben: Mafio Droghi. Köstlich! :-)

  7. Dazu Gibt es eineAntwort:

    „Wir“ Menschen sind berechenbar, war ernsthaft glaubte, dass wir Menschen nicht irratonail sind, der solle mal auf den Brexit, Trump schauen. :D

    Der Italexit ist irellevant.. :D

    VG

    Marko

  8. Trotzdem gibt es nach dem Brexir, Trump einen riiesengroßen Unterschied…

    Die Märkte haben das im Vorheinein erwartet -(ein „Versagen“ Renzis, wenn die Briten, die Amis „Nein“ sagen. ? :D

    hab ich vor ca einem Monat geagt, dass der Italexit egal ist ;)

    Macht ja nix…

    VG

    Marko

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage