Folgen Sie uns

Finanznews

MarktgeflĂŒster (Video): Big Short

Über die aktuelle Warnung eines Hellsichtigen, der damals das Platzen der US-Immobilienblase voraussah – und damit die Deutsche Bank rettete..

Veröffentlicht

am

Markus Fugmann

Das Buch „The Big Short“ beschreibt wie einige Hellsichtige erkannten, dass in den USA die Immobilienblase platzen werde – und am Markt darauf spekulierten. Einer dieser Hellsichtigen von damals, Greg Lippmann, der mit dieser Spekulation faktisch die Deutsche Bank rettete, fĂŒr die er damals gearbeitet hat, hat heute eine interessante Warnung abgegeben (mehr dazu im Video). Auffallend ist heute, dass trotz der Gewinne bei Apple die US-Indizes wie der Nasdaq tiefer stehen als vor den Apple-Zahlen, wĂ€hrend der Dax heute durch die Decke schießt. Kann das gut gehen beim Dax, der sich jetzt sehr weit entfernt hat von seinem Leitstern S&P 500? Wir werden sehen – der Fokus liegt jetzt auf der Fed (20Uhr bei FMW) und den Tesla-Zahlen (ab 22Uhr bei FMW)..

3 Kommentare

3 Comments

  1. Pingback: MarktgeflĂŒster (Video): Big Short - finanzmarktwelt.de - Das PressebĂŒro

  2. Marko

    2. Mai 2018 21:19 at 21:19

    Aber Markus, natĂŒrlich folgt der Dax seinem Herrchen, aber : was doch aufallen sollte : die Amis verlieren wesentlich mehr als die EuropĂ€er ? Und dies nicht seit gestern ?

    Der Dax ist natĂŒrlich „fremdbestimmt“, darum ist der Dax eben eine „WundertĂŒte“, die sehr schwer zu handeln ist ?

    • Maitdjai

      3. Mai 2018 07:04 at 07:04

      Genau, Fack the Dax 🙂

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur DatenschutzerklÀrung

Finanznews

Was wirklich abgelaufen ist! MarktgeflĂŒser (Video)

Veröffentlicht

am

Es ist heute die Nachricht, dass eine chinesische Delegation Ende August in die USA reisen will und damit die GesprĂ€che ĂŒber den Handelskrieg wieder aufgenommen werden, die fĂŒr Euphorie an den MĂ€rkten sorgt. Im heutigen MarktgeflĂŒster zĂ€hle ich eins und eins zusammen und rekonstruiere, was da derzeit ablĂ€uft – und ob die Hoffnungen der MĂ€rkte wirklich berechtigt sind! WĂ€hrend heute vor allem der Dow Jones wegen Boeing (China-Hoffnung), Walmart und Cisco (gute Zahlen) stark zulegen kann, dĂŒmpeln die MĂ€rkte nach dem Euophorieschub im asiatischen Handel ĂŒber die China-USA-Nachricht eher vor sich hin, die Dollar-Rally legt eine Pause ein. Und ansonsten bleibt alles beim Alten, die Kuh ist vor allem fĂŒr die SchwellenlĂ€nder noch lange nicht vom Eis – fĂŒr den Dax auch nicht..

weiterlesen

Finanznews

Die magische Marke bei Apple! MarktgeflĂŒster

Die Wall Street starrt wie gebannt auf die Apple-Aktie, die Verschuldugn der USA steigt dramatisch, und der Dax hat schlechte Laune..

Veröffentlicht

am

Die Wall Street starrt wie gebannt auf die Apple-Aktie, die heute erstmals die 200er-Marke ĂŒberwunden hat. Wichtiger aber wĂ€re, wenn Apple das erste Unternehmen der Börsengeschichte wĂ€re, das eine Marktkapitalisierung von einer Billionen Dollar erreicht – dazu mĂŒsste die Apple-Aktie auf 206,49 Dollar steigen. Dem steht jedoch die wieder deutlich schĂ€rfere Tonart zwischen den USA und China gegenĂŒber – und Apple produziert seine Cash Cow (iPhone) zu 100% in China. Ein weiteres großes Thema sind die Anleiherenditen der USA – die Rendite der 10-jĂ€hrigen Anleihe steigt heute ĂŒber 3%, weil die Verschuldung der USA im 2.Halbjahr dramatisch zunehmen wird. Der Dax heute mit schlechter Laune, vor allem wegen der Handelskrieg-Thematik – das Verlaufshoch bei 12890 Punkten rĂŒckt wieder in weitere Ferne..

weiterlesen

Finanznews

Krieg und Frieden! Videoausblick

Die MĂ€rkte mĂŒssen sich heute, bildlich gesprochen, entscheiden: wĂ€hlen sie den Krieg – oder doch den Frieden..

Veröffentlicht

am

Die MĂ€rkte mĂŒssen sich heute, bildlich gesprochen, entscheiden: wĂ€hlen sie den Krieg – oder doch den Frieden. FĂŒr den Frieden an den MĂ€rkten steht Apple, das starke Gewinne und UmsĂ€tze ablieferte und damit die stagnierenden iPhone-UmsĂ€tze ĂŒberspielen konnte. FĂŒr den Krieg steht die Aussage eine Insiders, wonach die Trump-Administration bei den geplanten Zöllen von 200 Milliarden-Dollar auf chinesische Importe die Zölle von 10% auf 25% anheben will – faktisch wĂŒrde, das wohl den absehbaren Zusammenbruch aller Exporte Chinas in die USA bedeuten! Das könnte dem so wenig Tech-lastigen Dax heute Probleme bereiten, nachdem der Index im Juli den besten Monat seit fast einem Jahr absolviert hatte (aufgrund der Hoffnung, dass die US-Zölle gegen die EU nicht kommen)..

weiterlesen

Anmeldestatus

Online-Marketing

Online-Marketing hier bei uns! Ihr Unternehmen / Pressefach auf finanzmartwelt.de = Effektives Online-Marketing
Höchst personalisierbare Strategien
Faire Preise
PressefÀcher und Meldungen
Content relevante Artikel und mehr
Jetzt informieren

Meist gelesen 30 Tage

Wenn Sie diese Webseite weiter verwenden, stimmen Sie automatisch der Verwendung von Cookies zu. Zur DatenschutzerklÀrung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklĂ€rst du sich damit einverstanden.

Schließen