Aktien

Marktgeflüster (Video): Das Aufbäumen der toten Katze

Ist die heutige Erholung an den US-Märkten nur ein "dead cat bounce", also das letzte Aufbäumen einer eigentlich schon toten Katze? Das meint etwa die Citigroup und mißtraut der technischen Erholung nach dem gestrigen Abverkauf. Bis kommenden Mittwoch, wenn EX-FBI-Chef Comey aussagen wird, dürfte die Nervosität und damit auch die Volatilität hoch bleiben..

Von Markus Fugmann

Ist die heutige Erholung an den US-Märkten nur ein „dead cat bounce“, also das letzte Aufbäumen einer eigentlich schon toten Katze? Das meint etwa die Citigroup und mißtraut der technischen Erholung nach dem gestrigen Abverkauf. Heute etwas Beruhigung in Sachen Trump, starke Daten vom US-Arbeitsmarkt und ein in der Headline guter Philly Fed Index, aber die Messe ist noch lange nicht gelesen: bis kommenden Mittwoch, wenn EX-FBI-Chef Comey aussagen wird, dürfte die Nervosität und damit auch die Volatilität hoch bleiben, da der gestern erstmals dominant gewordene Zweifel an der Durchsetzbarkeit der Wunder-Versprechen Trumps so schnell nicht verschwinden wird. Der Dax tut sich mit einer Erholung sichtbar schwer..



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

5 Kommentare

  1. Das mit der toten Katze hat was …. Die advance/decline macht sich auch langsam südlich auf den Weg :-) mal sehen welches Leben die Katze noch hat, oder ob das, dass 7 und letzte war :-)

  2. Haha sehr gut.
    Wenn der gemeine trader(verzeih) , doch noch immer auf gute Zahlen hofft, wird es Zeit sich Tiefgreifender mit der ökonomie/marktPsychologie zu beschäftigen

    Bitte aufwachen, agieren,nicht reagieren

    1. Ps:die nicht verschuldeten etwas vermögenden Kinder der Gen x+y lehnen sich zurück und warten das/euer Schauspiel bis zum Ende ab. Mal sehen wie inflationär/deflationär das ganze wird, wenn diese perversitäten auf den Boden der Tatsachen aufschlagen.und das wird es, da könnt ihr eure Kenntnisse in Statistik und Wahrscheinlichkeitsrechnung gern mal bemühen.

      1. Ich möchte nicht, dass das vorangegangene als Vorwurf oder gar Beleidigung verstanden wird.

        Jedem das seine.
        Trading macht ne Zeit lang spass, vor allem weil man Klasse verdienen kann…

        Zu welchem Preis? Die uns nachfolgenden Generationen verstehen besser und investieren in Unternehmen die tragfähig, nachhaltig agieren.( Zu fundamental, charttechnisch optimalen Zeitpunkten) Jeder der nur kurzfristig, oder leerverkauft, ist Teil von der ganzen Entwicklung und dem betrug an unseren Kindern. Lasst euch ein Rückgrat Wachsen und fördert nicht den betrug an den nachfolgenden Generationen.

        Ändert nichts daran, dass ich seit 1Jahr jeden Morgen und Abend mir gerne ihre Videos anschaue. Mit Witz und Charme das tägliche durcheinander in der finanzWelt vermittelt zu bekommen ist Klasse.
        Danke und weiter so.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage