Aktien

Marktgeflüster (Video): Das böse Wort Rezession

Von Markus Fugmann

In den USA macht nach den enttäuschenden US-Arbeitsmarktdaten das böse Wort „Rezession“ die Runde. Die neu geschaffenen Stellen deutlich unter der Erwartung, 70% der neuen Jobs waren dazu noch Minijobs. Hinzu kommen noch die deutlich stärker als erwartet gestiegenen US-Stundenlöhne, die tendenziell die Inflation anheizen. Und null Wachstum bei gleichzeitig anziehender Inflation nennt man Stagflation – und das ist so ziemlich das worst case, auch und vor allem für die Finanzmärkte.
Der Dollar wieder stärker, weil die Märkte eine leicht gestiegene Wahrscheinlichkeit für eine März-Zinsanhebung der Fed einpreisen, aber der schwächere Euro hat dem Dax nur kurz geholfen. Die Perspektiven trüben sich weiter ein, charttechnisch steht der Dax auf Messer´s Schneide..



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage