Folgen Sie uns

Aktien

Marktgeflüster (Video): Der Analyst

Markus Fugmann

Veröffentlicht

am

Markus Fugmann
45 Kommentare

45 Comments

  1. Avatar

    Sprenzi

    22. Dezember 2017 18:06 at 18:06

    Gegen Sie ist Gerhard Polt ja fast ein Dilettant … ;-)
    Haben Sie echt schön gemacht!

    Nun denn: Ihnen und Ihrer Family ein frohes Weihnachtsfest!

    LG
    Sprenzi

  2. Avatar

    Trigo

    22. Dezember 2017 18:21 at 18:21

    Ja, 2018 wird Terrific, Tremendous, Huge,Amazing……. Ich wünsche Ihnen ein frohes Fest. Danke für die super Arbeit! Grüße von der Insel

  3. Avatar

    Leserin17

    22. Dezember 2017 18:21 at 18:21

    Klasse :-)
    Und Ihnen auch schöne und erholsame Feiertage.

  4. Avatar

    baeuerin

    22. Dezember 2017 18:24 at 18:24

    Also Hr.Fugmann…(musste gleich 2x schaun)….
    ein Weihmachtsgeschenk sonder Klasse,Top
    i bin baff…des host du guat gmacht und a no mit a Tracht!
    Da wuensch ich ihnen und ihrer Familie,ein bayr.frohes Weihnachtsfest!
    Bleib gsund und halt die Ohren steiff….

    LG
    @baeuerin
    So…jetzt lass is mir guat geh,am laengsten u,hoechsten Surfbrett der Welt…

  5. Avatar

    Jens

    22. Dezember 2017 18:26 at 18:26

    Die Baeuerin dürfte damit zurfriden sein. Frohe Weihnachten!

    • Avatar

      baeuerin

      22. Dezember 2017 18:30 at 18:30

      Ja das kannst aber laut sagen!!!
      Wir Bayern muessen zusammen halten…wenns eh schon keinen Zusammenhalt gibt!

  6. Avatar

    Columbo

    22. Dezember 2017 18:52 at 18:52

    War gut, echt gut. Frohe Weihnachten und ich erinnere, die Flasche Brunello ist bereitgestellt.

    • Markus Fugmann

      Markus Fugmann

      22. Dezember 2017 18:57 at 18:57

      grazie, @Columbo! Das kriegen wir irgendann hin! Notfalls in Italia, wo ich gelegentlich bin und dann bei Ihnen vorbeischause zwecks gemeinsamen Brunello!

      • Avatar

        baeuerin

        22. Dezember 2017 19:13 at 19:13

        Hr.Fugmann,wann trinken wir noch unsere Mass Bier zusammen?
        Sie koennten doch nach ihrem Italien Besuch,noch einen Abstecher nach Bangkok ins Leboua im 64.einplanen!
        Da gibts alles,was das Bayern-Herz begehrt!
        Vom Jaegermoaster ueber Mai-tai zur Mass Bier……

        • Avatar

          carsn

          22. Dezember 2017 19:47 at 19:47

          Muss man in Bangkok eigentlich niemals schlafen !?
          Die ganze asiatische Nacht schwallt der Bauer das Forum voll……
          Geruhsame Feiertage miteinand !

          • Avatar

            baeuerin

            22. Dezember 2017 20:47 at 20:47

            Bangkok …never sleeping…..not same Germany.lol

  7. Avatar

    Michael

    22. Dezember 2017 19:38 at 19:38

    I brich ob mit dir, Fugi! :)
    Ich wünsche dir und deiner Familie ein frohes, erholsames, bauernfreies Weihnachtsfest und viel Gesundheit, Glück und Erfolg im Neuen Jahr 2018!
    Weiter so und immer schön kritisch und ironisch bleiben…

  8. Avatar

    S.Weineck

    22. Dezember 2017 19:44 at 19:44

    Den Nagel auf den Kopf getroffen, einfach nur Geil !

    schöne Weinachten, prost.
    Steve

  9. Avatar

    Alexander Ullrich

    22. Dezember 2017 20:56 at 20:56

    War wirklich gut :D selten so gelacht :D

  10. Avatar

    Günter Mertens

    22. Dezember 2017 21:23 at 21:23

    Hallo Markus,
    ich wünsche Dir und Deinen Lieben ein frohes Weihnachtsfest. Und dann natürlich auch einen guten Rutsch ins Neue Jahr. Nutze und genieße diese kurze Zeit des Zusammenseins!
    Ja und dann?
    Mache mit Deiner (mit Eurer @Redaktion) klasse Arbeit bitte einfach weiter so.
    Damit meine ich: Nicht verzetteln, keine zu schnelle und exotische Projekte der Erweiterung des Angebotes, sondern Schritt für Schritt auf dem jetzt schon bewärten aufbauen.
    Liebe Grüße
    Günter

    • Markus Fugmann

      Markus Fugmann

      22. Dezember 2017 21:28 at 21:28

      @Günter, ganz herzlichen Dank! Ja, schaun wir mal, was so kommt, ich nehme Ihren Rat zu Herzen!
      Auch Ihnen und den Ihren wunderbare Tage!

  11. Avatar

    Wolfgang M.

    22. Dezember 2017 22:00 at 22:00

    Hallo Markus,
    zuerst ein dickes Dankeschön für Ihre unermüdliche Recherchearbeit im vergangenen Jahr, von früh bis spät und stets unglaublich aktuell – insbesondere bei NB-Protokollen und diverse Konjunkturparametern. Besonders bemerkenswert Ihre tägliche gute Laune, Ihre Ironie und Ihre Resilienz, die Sie gewiss bei manchem unterirdischen Kommentar aufbringen müssen.
    Deshalb ein paar geruhsame und besinnliche Tage für Sie und Ihre Familie. Frohes Fest.

  12. Avatar

    Kerotrade

    22. Dezember 2017 22:49 at 22:49

    Hey Fugi
    Ganz herzlichen Dank für die immer wieder tollen Einschätzungen.
    Möchte es nicht unterlassen, Dir und Deinen Lieben schöne Festtage und einen guten Rutsch in 2018 zu wünschen. Mögen deine Wünsche fürs neue Jahr in Erfüllung gehen.
    Beste Grüsse aus der Schweiz
    Toni

  13. Avatar

    baeuerin

    22. Dezember 2017 22:54 at 22:54

    https://www.heise.de/tp/features/EU-will-Definition-von-Barmitteln-auf-Schmuck-und-Wertgegenstaende-ausdehnen-3927318.html

    Nach Weihnachten,koennt ihr eure Wertsachen gleich freiwillig wieder abgeben!!
    Wers jetzt noch nicht kapiert hat,dem ist nicht mehr zu helfen!!!!
    Enteignungen werden an den Flughaefen Einhalt geboten….

  14. Avatar

    DD

    22. Dezember 2017 23:07 at 23:07

    Richtich gut getroffen, und was machen wir 2018?
    Statt Geld auf die Bank,
    shoppen, shoppen, bis der Arzt kommt!
    https://www.youtube.com/watch?v=PNKVX8_GmPY

  15. Avatar

    m.d

    23. Dezember 2017 00:03 at 00:03

    Herr Fugmann ich wünsche İhnen und İhren Liebsten frohe und besinnliche Feiertage. vg murat

  16. Avatar

    m.d

    23. Dezember 2017 00:06 at 00:06

    auch der fmw Redaktion wünsche ich frohes Fest.
    Und natürlich den fmw – usern von a-z frohe Festtage.
    vg murat

  17. Avatar

    leftutti

    23. Dezember 2017 01:13 at 01:13

    Steigen, steigen, steigen in 2018. Die weltweiten Temperaturen werden weiter steigen, der CO²-Level, die Meeresspiegel ebenso. Außerdem die Steuern und Abgaben, die Inflation. Die Anzahl der Migranten, die Anzahl der Wirrköpfe, die Anzahl der Superreichen. Die Anzahl der Panzer und Raketen, die radioaktive Belastung. Die Anzahl toller Daten aus Wonderland in allen Bereichen, die Anzahl von Trumpie’s Feeds auf Twitter. Die Anzahl von Skandalen und Strafzahlungen.

    Die Anzahl von @Bauers Kommentaren…..

    Ich wünsche dennoch allen frohe, besinnliche Weihnachten und viel Kraft und neue Energie für das Jahr 2018!

  18. Avatar

    Steve

    23. Dezember 2017 14:17 at 14:17

    Haha

    Endlich hat er die Maske fallen gelassen und zeigt uns sein wahres Gesicht :D

  19. Avatar

    Hartmut

    23. Dezember 2017 16:48 at 16:48

    Prima!! Frohe Weihnachten ?

  20. Avatar

    baeuerin

    27. Dezember 2017 08:13 at 08:13

    Hallo Hr.Fugmann,
    hoert man dieses Jahr noch von Ihnen?
    Apropo Gold!
    1284$$
    …werdens noch 1299/1300$ this year?

    • Avatar

      Gerd

      27. Dezember 2017 12:12 at 12:12

      Grüße
      Hatte gar nicht mitbekommen, dass er sich als Analyst Gierschlund für den Rest des Jahres (oder für heute) verabschiedet hatte.

      Falls Gold noch auf 1299 stiege – was machst du dann? Verkaufst du dann etwas?
      Wenn nicht, könnte dir doch eigentlich egal sein ob er bei 1200, 1250 oder 1300 steht, oder?

      • Avatar

        baeuerin

        27. Dezember 2017 12:30 at 12:30

        Hallo Gerd,
        ..Fugi wird bei @Columbo,seinen Rausch ausschlafen!
        Hat sich event.zu viel Brunello gegoennt…..
        Gerd..bei 1300$….?dann gehts auf 1400$..!
        Das solltest du doch wissen!
        Wichtig sind aber in erster Linie,die rasant steigenden Minen ab 2.1.18….!
        Seit 12.12.18..da deckt man sich doch nur ein…
        Hast dich schon im Goldstaub,positioniert??

        • Avatar

          Columbo

          27. Dezember 2017 13:00 at 13:00

          Schau Bäuerlein, Gold schafft es einfach nicht, auch nicht in den nächsten Jahren. Wenn es ein bißchen steigt, steigt der Euro mit und alles ist wieder dahin. Gold hat zuviel Konkurrenz! Weltwirtschaft, Aktien, Bitcoins, alles läuft bestens, kein Crash am Horizont und auf Nordkorea ist auch kein Verlaß mehr. Und die Schulden? Naja, in DE werden sie eh weniger. Das sind die besten Voraussetzungen für einen langsamen Goldabsturz mit nachfolgender 20jähriger Seitwärtsbewegung, wie schon einmal geschehen. Also laß die Finger davon, der gut gemeinte Rat eines alten Goldbugs.

          • Avatar

            baeuerin

            27. Dezember 2017 13:40 at 13:40

            Ja Colombo..wenn man da nat.bei 1900$eingestiegen ist,dann wuerde ich ihnen ja recht geben…aber ich bin seit 15 Jahren gut im Rennen!
            Welchen Chaert sehen sie,dass Gold eine 20 jaehrige Seitwaerrtsbewegung absolviert??

            Colombo,ueberlassen sie das Anlageverhalten,Leuten,die auf Kohle
            einen Pfifferling geben,so wie ICH!!!
            Papier,Colombo,das nimmt dir keiner weg…aber Gold,das gehoert den Koenigen der WELT…und ich bin einer!!
            Glaub weiter an den Weihnachtsmann…er kommt bestimmt wieder!

      • Avatar

        Columbo

        27. Dezember 2017 12:44 at 12:44

        Richtig Gerd, der Fluch des Goldes. Das Bäuerlein sollte seine Seele nicht Mephisto verkaufen, man weiß ja wie sowas ausgeht. Nur so ein Weihnachtsgedanke.

        • Avatar

          baeuerin

          27. Dezember 2017 13:41 at 13:41

          Bevor du hier wertlose Reden schwingst…rueck den Fugi wieder raus!!!
          Wie kann man denn so einen Sauerampfer wegkippen,…uahhhh

          • Avatar

            Columbo

            27. Dezember 2017 14:47 at 14:47

            Bäuerlein, der letzte große Gold-Bärenmarkt ging von 1981-2000. Nicht so lustig.

          • Avatar

            baeuerin

            27. Dezember 2017 14:59 at 14:59

            @Colombo!!!
            wir schreiben das Jahr 2017!!!
            Du laberst von der Steinzeit!
            Ok..1971 bis 1980..???
            Wie schauts damit aus?
            Ich rede von 2002 bis HEUTE!!!
            …und do schauts guat bei mir aus..Hr.Colombo!
            Wenn du 1981 eingestiegen bist..na ja..dann bist halt selber Schuld!
            Aber von 2000 bis 2020..da geht doch noch das Doppeltop bei 19xx$,oder Hr.Colombo?
            Damit man schoen den 20 jahre Modus einhaelt…..

        • Avatar

          Trigo

          27. Dezember 2017 15:10 at 15:10

      • Avatar

        baeuerin

        28. Dezember 2017 09:47 at 09:47

        …..Fugi hat sich so ganz nebenbei…,fuer dieses Jahr verabschiedet…!
        A guats neues Jahr 2018…an Hr.M.Fugmann & FMW-Redaktion…

  21. Avatar

    Gerd

    27. Dezember 2017 13:45 at 13:45

    bauerin, ich war ja (leider) Goldbesitzer nur für ein paar Tage. Hatte mich letztens ja bei 1264 voreilig schon wieder verabschiedet.

    Aber alter Goldbug so ganz düster scheint doch die Erwartung hinsichtlich des Goldpreises auch nicht zu sein. Zumindest könnte ich mit mir wetten, dass du selbst auch immer noch was besitzt. Und sei es das im Garten
    Vergrabene (welches du ja bei Stromausfall nicht wiederzufinden fürchtest).
    Und übrigens bauerin darf sich am steigenden Goldpreis in Dollar erfreuen, egal wie der Dollar zum gerade Euro steht.

    • Avatar

      baeuerin

      27. Dezember 2017 14:14 at 14:14

      Wen interessiert der Euro..ausser den Draghi juengern namens Germany..
      Du bist dir immer noch nicht bewusst,dass du im falschen Land lebst!
      Rabattmarken werden das Zahlungsmittel in DE werden!
      Man BETONIERT sein GOLD ein!!!

  22. Avatar

    baeuerin

    27. Dezember 2017 14:07 at 14:07

    Der junge Dumm Michl,weiss nicht,was an der Boerse geschieht!!
    http://www.wiwo.de/finanzen/boerse/studie-jeder-zweite-hat-keine-ahnung-was-an-der-boerse-geschieht/20793044.html
    …ha ..woher auch…der weiss ja nicht mal,wie Geld entsteht…!!

  23. Avatar

    baeuerin

    28. Dezember 2017 08:07 at 08:07

    Kann die FMW-Redaktion uns hier bitte mitteilen,was mit Fugi los ist!?

    Hat er etwa gekuendigt?

    • Avatar

      admin

      28. Dezember 2017 08:34 at 08:34

      Nein, er hat natürlich nicht gekündigt!
      Grüße

      • Avatar

        baeuerin

        28. Dezember 2017 08:36 at 08:36

        Erweist er uns noch dieses Jahr die Ehre?

  24. Avatar

    baeuerin

    29. Dezember 2017 17:02 at 17:02

    Herr Analyst…es geht im DAX nochmal der Punk ab (…)!!
    Die gierigen werden sich am Dienstag in den Arch beissen,weil man nicht bei 13000 verk.hat!
    Aber der Germane glaubt auch noch an die 25000 im DOW…

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Aktien

Markus Koch LIVE vor dem Handelsstart in New York – Big Tech mit „enttäuschend guten Ergebnissen“

Redaktion

Veröffentlicht

am

Von

Markus Koch meldet sich im folgenden Video LIVE vor dem Handelsstart in New York. Die großen Tech-Konzerne haben gestern sehr gute Quartalszahlen gemeldet. Er geht darauf ein, welche Haare in der Suppe die Anleger dennoch fanden, weshalb die Kurse dann nachbörslich fielen.

weiterlesen

Aktien

Experte Andre Stagge über die Tech-Zahlen, US-Wahl und EZB

Claudio Kummerfeld

Veröffentlicht

am

Der Tradingexperte Andre Stagge (hier mehr zu seiner Person) bespricht im folgenden Video mehrere aktuelle Börsenthemen. Vermutlich wird die EZB ab Dezember aktiver werden in Sachen Rettungsmaßnahmen. Gestern Abend haben die vier großen Tech-Konzerne Apple, Google, Amazon und Facebook ihre Quartalszahlen veröffentlicht. Andre Stagge weist darauf hin, dass alle vier zwar die Erwartungen bei Umsatz und Gewinn übertroffen haben – und er geht auf die Gründe ein, warum die Aktien nachbörslich nicht entsprechend positiv reagierten. Auch wirft Andre Stagge einen Blick auf die große Wahrscheinlichkeit, dass Joe Biden die US-Wahl nächste Woche gewinnen könnte.

weiterlesen

Aktien

Ballard Power vor gewaltigem Kursrutsch? – Werbung

Avatar

Veröffentlicht

am

Werbung

Lieber Börsianer,

da stimmen Sie mir sicherlich zu. Die Stimmung an den Börsen hat sich im Oktober eingetrübt. Vor allem das europäische Infektionsgeschehen schlägt uns aufs Gemüt. Auch im Alltag werden wir die Folgen nächstens wieder alle ganz gegenständlich spüren, wenn Deutschland in den Lockdown light geht. Das nämliche Bild bei unseren Nachbarn. In Wien werden derzeit ähnliche Maßnahmen vorbereitet, um die zweite Covid-Welle zu brechen. In Frankreich gelten sogar wieder harte Ausgangssperren. Man darf dort zur Arbeit und zum Einkauf fahren. Ansonsten gilt: Rien ne va plus.

Da überrascht es nicht, dass der DAX südwärts läuft und derweil auf Wochensicht über 8 % eingebüßt hat. Ähnlich wie im vergangenen Februar und März sind auch die Ölpreise wieder massiv rückläufig und verlieren zur Vorwoche rund 9 %. US-Aktien halten sich noch recht wacker, aber auch hier sehe ich Gefahr im Verzug.

Verstehen Sie mich bitte nicht falsch, ich mache jetzt hier nicht den Pessimisten. Gleichwohl halte ich es für ratsam, kurzfristig in unseren Depots die Cashquoten zu erhöhen und den ein oder anderen Titeln zu veräußern, um dann am Ende zu günstigeren Kursen wieder in den Markt zurückzukommen.

Diese Taktik dürfte etwa bei dem Wasserstoff-Titel Ballard Power reizvoll sein, denn hier kündigt sich ein scharfer Ausverkauf an. Schauen wir uns zunächst einmal die letzten Zahlen aus dem zweiten Quartal an. Das kanadische Unternehmen meldete einen Umsatz in Höhe von 25,8 Millionen USD. Das entspricht einem recht vernünftigem Wachstum im Vergleich zum Vorjahresquartal in Höhe von 9 %. Den Verlust konnte man spürbar eingrenzen, gleichwohl hat das…..

Wollen Sie meine komplette Analyse lesen?

weiterlesen

Anmeldestatus

Meist gelesen 7 Tage

Wenn Sie diese Webseite weiter verwenden, stimmen Sie automatisch der Verwendung von Cookies zu. Zur Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um Ihnen das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen