Aktien

Marktgeflüster (Video): Die entscheidende Frage

FMW-Redaktion

Der S&P500 heute mit einem neuen Allzeithoch, die europäischen Indizes trotz heute guter Zugewinne sind davon noch sehr weit entfernt. Damit der Abstand zu den US-Märkten kleiner würde, bedürfte es einer Lösung der italienischen Banken-Krise – und hier zeichnet sich eine klare Frontstellung zwischen Deutschland und Frankreich ab. Sollte der Druck auf Deutschland so hoch werden, dass durch Italien oder die EZB eine Lösung gefunden würde, dann stünden auch die Märkte Europas vor einer Hausse. Aber wenn nicht..
Mit dem klaren Sieg Abes in Japan, der nun mit absoluter Mehrheit regieren kann, ist nun die Hoffnung auf Helikoptergeld da – das zieht vor allem den Nikkei nach oben, schwächt den sicheren Hafen Yen und stärkt global die Bereitschaft, Risiko-Assets zu kaufen..



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

2 Kommentare

  1. Helikoptergeld und Bankenrettung die x-te. Tolle Aussichten! Hoch die Tassen und eine letztes Mal „Prost“ bevor schon bald der Riesenkater kommt….

  2. „Bei Bail-in italienischer Banken würden die europäischen Aktienindizes aufholen“.

    Habe ich das richtig gehört?

    Ich würde sagen, dass es bei einem Bail-in einen Bank Run gäbe und die europäischen Ak-tienindizes sich in Richtung Sahara verabschiedeten.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage