Aktien

Marktgeflüster (Video): Die Kettenreaktion

Von Markus Fugmann

Die Märkte zeigen heute eine Kettenreaktion: die Rohstoffpreise fallen, vor allem der kollabierende Ölpreis bringt dabei ganze Aktien-Sektoren und rohstofflastige Währungen unter Druck. Und der amerikanische Junk-Bond-Markt, der zu ca. 20% aus Unternehmen aus dem Ölsektor besteht, zeigt Panikreaktionen, was wiederum Bankaktien belastet, weil eben diese Banken den Ölfirmen Kredite gegeben haben. Und mit dem fallenden Ölpreis sinkt die Inflation bzw. die Inflationserwartung – und das treibt die Märkte für Staatsanleihen nach oben, etwa die 10-jährige deutsche Staatsanleihe. So hängt also alles mit allem zusammen. Sorgen um China nach den schwachen Exportzahlen aus dem Reich der Mitte waren der Anfang, der Dax verlor kontinuierlich und fiel knapp unter die Unterstützung bei 10640 Punkten. Aber die Kettenreaktion geht auch in die andere Richtung: plötzlich steigen Ölpreis und Aktienmärkte in heftigen Bewegungen, es ist viel Nervosität am Markt – und das dürfte nur das Vorspiel sein für das, was dann am 16.Dezember nach der wahrscheinlichen Zinsanhebung durch die Fed passieren wird: jede Menge Volatilität!



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage