Marktgeflüster (Video): Die Schwäche des Dax

Von Markus Fugmann

Der Dax zeigt weiter Schwäche: trotz starker Daten aus China und einer Wall Street, die auf Allzeithoch handelt, schafft der Dax nicht einmal annähernd das Anlaufen des Widerstandsbereichs bei 12730/35 Punkten. Was ist die Ursache der Schwäche? Der Euro heute wenig bewegt, aber es scheint doch so zu sein, dass man das Tapering der EZB fürchtet. Mit anderen Worten: es ist wohl nur Mario Draghi, der mit erneut dovishen Kommentaren am Donnerstag dieses Damoklesschwert vom Dax nehmen kann. Immerhin konnte der Dax das Ausbruchsniveau bei 12530 halten und damit Schlimmeres verhüten. Heute ziemlich ruhige Märkte, man merkt schon den Beginn der Urlaubssaison..


Kommentare

Marktgeflüster (Video): Die Schwäche des Dax — 12 Kommentare

  1. Ich kann mich noch an den Nikkei erinnern als dieser bei 40000 stand.
    Nach dem anschließenden Crash hat der Nikkei sich nicht mehr erholt.
    Der jap. Notenbank fällt seit dem auch nix mehr ein. Hoffentlich erleben
    wir in Europa (EU) nicht das selbe.

  2. Pingback: Marktgeflüster (Video): Die Schwäche des Dax - Das Pressebüro

  3. Herr Fugmann,
    vielen Dank fuer meine zahlreichen Posts,die Sie heute eingestellt haben!
    Aber jetzt ist Feierabend,denn ich bin Dicht,wie ein Brauereipferd nach dem Wiesneinzug….
    Wir lesen uns in ca.9std…….
    VG
    walter….

    • @Fugmann, @walter
      Wäre es möglich, die Lesergemeinschaft der FMW von dieser Flut an unreflektierten, teilweise beleidigenden, auf alle Fälle zumindest persönlich kompromittierenden Kommentaren zu bewahren? Quasi eine Promille- und THC-Grenze einzuführen, ab der eine gelbe Karte und bei weiteren Fouls eine rote Karte verteilt wird?
      Was @walter heute und auch schon die letzten Tage abgeliefert hat, war in Qualität und Quantität einfach echt zuviel. Und das nicht zum ersten Mal.
      Ich persönlich muss folgendes nicht morgen wiederholt haben: Aber jetzt ist Feierabend,denn ich bin Dicht,wie ein Brauereipferd nach dem Wiesneinzug….
      Wir lesen uns in ca.9std…….

      • Walter ist wie bauer.
        Dieser User hat hier auch eine Zeit lang täglich geschrieben mit dem immer wieder gleichen Fazit: Geht rein in Gold, alles andere bricht zusammen.
        Als dann mal Gold in die Knie ging, war er plötzlich weg. Jetzt ist Walter da. Vielleicht ist es ja auch der „Nachfolger“ von bauer und auch hier wird es irgendwann so kommen, dass er weg ist.
        Also nur die Ruhe.

        Was aber vielleicht ein Möglichkeit wäre, wäre eine Ignorierfunktion für bestimmte User. Dann könnte man solche Leute einfach ausblenden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.