Aktien

Marktgeflüster (Video): Die zwei Monster-Faktoren

Die beiden wichtigsten Faktoren für die Aktienmärkte und ihre Bedeutung für die Entwicklung der Kurse..

Von Markus Fugmann

An den Aktienmärkten gibt es zwei „Monster-Faktoren“: einerseits die Rückkäufe eigener Aktien (vor allem von US-Unternehmen), andererseits die Liquidität durch die Notenbanken, vor allem also Fed, EZB und Bank of Japan. Seit Beginn des Jahres haben die US-Unternehmen Aktien zurück gekauft wie noch in keinem Jahr zuvor – was ein wesentlicher, vieleicht der wesentliche Treiber für die Erholung an der Wall Street ist! Das ist ein Positiv-Faktor, während die Liquiditäts-Spenden durch die Notenbanken lange ein entscheidender Positiv-Faktor war, der sich jedoch mit der Reduzierung der Bilanzsumme durch die Fed vor allem im zweiten Halbjahr 2018 zu einem Negativ-Faktor entwickeln wird! Heute der Dax stärker als die US-Indizes, nachdem der deutsche Leitindex die Erholung nur seit den Turbulenzen nur in begrenztem Umfang mitgemacht hatte..



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

2 Kommentare

  1. Die relative Stärke der EU-Börsen heute könnten den Grund in der Dollarstärke haben.Der Dollar hat vor 2Tagen gegen mehrere wichtige Währungen wichtige Marken getestet.Zudem kann die FED die Dollarabwertung nicht gegen sämtliche Notenbanken übertreiben.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage