Aktien

Marktgeflüster (Video): Gute Nachricht, schlechte Nachricht

Von Markus Fugmann

Die EZB hat heute eine gute Nachricht verkündet: die Banken geben die billige QE-Liquidität in Form von Krediten an Unternehmen weiter. Genau das war ja bekanntlich das Ziel – nun scheint, nachdem es lange nicht so aussah, das Geld doch langsam in der Realwirtschaft anzukommen. Für den Dax aber und andere europäische Indizes war das weniger erfreulich: warum sollte die EZB ihr QE ausweiten, wenn es doch funktioniert? Der Dax fiel daraufhin (nachlassende QE-Hoffnungen), hielt jedoch die wichtige Unterstützung in der Zone 10075/80 – und drehte mit den starken US-Indizes wieder nach oben. Bei den US-Indizes sorgen Short-Eindeckungen für steigende Kurse – aber auch dort wachsen die Bäume wohl nicht in den Himmel..



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

1 Kommentar

  1. Wenn das Geld jetzt aber in die Realwirtschaft fließt, heißt das auch, daß die Inflation der Produktpreise ansteigen wird. Sicherlich geschieht dies sequenziell und auch nicht gleichmäßig für alle Produktgruppen, aber es wird spürbar sein – letztendlich ist das kontrolliert gewollt, genauso wie es abläuft. (Warum ist dies nicht schon vorher von den Banken getan worden?)

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage