Folgen Sie uns

Finanznews

Marktgeflüster (Video): Italien der Klotz am Bein des Dax

Während die Wall Street die starken Daten zum US-Arbeitsmarkt feiert, hinkt der Dax hinterher, weil die Italien-Sorgen bleiben..

Markus Fugmann

Veröffentlicht

am

Während die Wall Street – anders als noch zuletzt etwa bei dem Schock über die Daten aus dem Januar – die starken Daten zum US-Arbeitsmarkt feiert und sich scheinbar keine Sorgen über die stärker als erwartet gestiegenen Stundenlöhne macht, kommt der Dax zwar leicht nach oben, hinkt aber doch deutlich hinter den US-Indizes hinterher. Dem deutschen Leitindex scheint zu dämmern, dass die Situation schwierig werden könnte, wenn die neue itlienische Regierung ab der nächsten Woche ihre Arbeit aufnehmen wird und nur wenig Zeit bis zur Sommerpause hat, um etwas zu bewegen. Heute schon Verunsicherung durch Berichte, dass Cinque Stelle und Lega einen Fonds planen, der die Folgen eines möglichen Euro-Austritts abfedern soll..

Hier klicken, um den Inhalt von YouTube anzuzeigen

3 Kommentare

3 Comments

  1. Avatar

    Marko

    3. Juni 2018 14:17 at 14:17

    Ich bin wirklich verblüfft, dass ein EUR-Austritt, durch Fonds was auch immer möglich wäre ? Ein fonds soll die Folgen „abfedern“ ?!?

    Die Folgen für Italien, wäre eine Lira „Witz-Währung“, 3. Welt-Status, mitten in Europa !

    Da dann Italien seine Schulden nicht zahlen wird, fliegt denen noch deren gesamte Wirtschaft um die Ohren ?

    Wenn ich als Geschäftspartner xyz weiß, Italien zahlt seine Schulden nicht, na dann kracht es, und das gilt weltweit bzw unternehmensweit !

    In ein paar Jahren in Italien als „Crash-Tourist“ einzutreffen (Stichwort : Billiger EU-Urlaub, wäre doch ne tolle Geschäftsidee für die Italiener? ) , ja das könnte ich mir vorstellen, aber Italien an sich als verlässlichen Handelspartner anzusehen, dazu fehlte mir jedwede Phantasie.

    Dazu käme noch, dass durch den Lira-Crash die Importkosten extremst ansteigen würden. Einen Staat an die Wand fahren ? Bitte sehr ! Gratulation !

    Ein eventueller Austritt eines EU-Staates aus dem EUR, sei es sogar Italien, ist nicht möglich !!!

    Das „darf“ nur einer : Deutschland, und sonst niemand !

    Immer wieder ein paar Nullen an die Lira dran, so löst sich das Problem… aha….

    Das wäre dann der CCC-Status für Italien, wer soll denen dann noch Geld leihen ?

    Die Chinesen, im Austausch für Sardinien ? ;)

  2. Avatar

    Marko

    3. Juni 2018 14:27 at 14:27

    Dazu käme bei den Italieren noch ein massiver Bank-Run, Kapitalverkehrskontrollen, die Italiener schaffen Ihre EURs über die Grenze in „Sicherheit“, und nach einem eventellen EUR-Austritt wäre der EUR trotzdem die offizielle bzw. inoffzielle Währung, durch den Lira-Crash !

    Und das soll ein Fonds „abfedern“ ? Interessant ? ;)

    super Ideen haben die Italiener..

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Anleihen

Aktienmärkte: Ist das das nächste große Ding? Marktgeflüster (Video)

Markus Fugmann

Veröffentlicht

am

Die Aktienmärkte der Wall Street heute allesamt mit neuen Allzeithochs, während der Dax weiter stagniert und sogar einen leichten Wochenverlust ausweist – und das trotz neuem Optimismus in Sachen Brexit. Aber der Fokus richtet sich nun immer mehr auf die US-Anleihemärkte mit steigenden Renditen, die Zinskurve versteilt sich weiter (gut für Finanz-Aktien, nicht so gut für Tech, daher der Nasdaq heute nur mit kleinen Gewinnen). Sollten die Renditen weiter steigen, werden US-Anleihen wieder zunehmend zur Konkurrenz für die Aktienmärkte. Dort aber herrscht nach wie vor eine „Rundum-sorglos-Stimmung“, vor allem die „Corona-Verlierer“ werden wieder gekauft (der Sektor Energie daher wider mit den größten Gewinnen)..

Werbung: Traden Sie smart mit Capital.com: https://bit.ly/316AkWq

Hier klicken, um den Inhalt von YouTube anzuzeigen

weiterlesen

Finanznews

Aktienmärkte: 1929, 1999, heute – Geschichte reimt sich! Videoausblick

Markus Fugmann

Veröffentlicht

am

Geschichte wiederholt sich nicht, aber sie reimt sich – und so erinnert die derzeitige Euphorie der Aktienmärkte an die Stimmung von 1929 (Boom kurz vor der Weltwirtschaftskrise) und 1999 (Dotcom-Blase). Die Erwartungen an die Wirtschaft nach der Coronakrise sind immens, eine perfekte Welt ist eingepreist. Gestern aber kurz vor US-Handelsschluß dann ein deutlicherer Rücksetzer, nachdem Pfizer bekannt gab, nur die Hälfte des Impfstoff-Volumens im Dezember liefern zu können. Eigentlich ist das ziemlich unbedeutend – zeigt aber, wie empfindlich die Aktienmärkte reagieren, wenn die Impfstoff-macht-alles-wieder-gut-Euphorie hinterfragt wird. Unterdessen verschärft sich die Coronakrise in den USA weiter mit neuen Rekorden, es drohen immer breitflächigere Lockdowns..

Werbung: Traden Sie smart mit Capital.com: https://bit.ly/316AkWq

Hier klicken, um den Inhalt von YouTube anzuzeigen

weiterlesen

Finanznews

Aktienmärkte: Wall Street mit Allzeithochs, Dax dümpelt – warum? Marktgeflüster (Video)

Markus Fugmann

Veröffentlicht

am

Die Aktienmärkte der Wall Street (S&P 500 und Nasdaq 100) erreichen heute neue Allzeithochs, aber der Dax dümpelt weiter vor sich hin mit heute leichten Verlusten. Warum? Ist es der starke Euro (bzw. der schwache Dollar)? Dabei sind heute die eher „Value“-lastigen US-Indizes Dow Jones und Russell 2000 stark, also jene Indizes, die wie der Dax sehr wenig Tech-lastig sind und viele einstige „Corona-Verlierer“ enthalten, die doch besonders von der Impfstoff-Hoffnung profitieren. Unterdessen überhitzen die Aktienmärkte in den USA ungebremst weiter, es werden historische Extreme überboten. Aber die Anleihemärkte senden eine andere Botschaft: die Renditen der US-Staatsanleihen fallen – ungewöhnlich, wenn wirklich die von den Aktienmärkten erhoffte riesengroße Erholung der Wirtschaft wirklich kommen sollte..

Werbung: Traden Sie smart mit Capital.com: https://bit.ly/316AkWq

Hier klicken, um den Inhalt von YouTube anzuzeigen

weiterlesen

Anmeldestatus

Meist gelesen 7 Tage