Aktien

Marktgeflüster (Video): Korrektur gestartet

Der Dax hat heute die Korrektur gestartet: nachdem der Index zu Handelsbeginn noch versucht hatte, an den gebrochenen Aufwärtstrend seit Mitte Oktober heran zu laufen, löste das Scheitern daran einen Aberkauf aus.

Von Markus Fugmann

Der Dax hat heute die Korrektur gestartet: nachdem der Index zu Handelsbeginn noch versucht hatte, an den gebrochenen Aufwärtstrend seit Mitte Oktober heran zu laufen, löste das Scheitern daran einen Aberkauf aus, der erst im Bereich 10630 Punkte gestoppt wurde. Belastend wirkten die mauen Zahlen von Apple und der gefallene Ölpreis. Mit den überraschend gesunkenen Öl-Lagerbeständen und daraufhin steigendem Ölpreis drehten die US-Indizes dann wieder nach oben mit einem impulsiven Anstieg (Algo getrieben). Damit der Dax nun „aus dem Schneider“ ist, muß der Index über die Marke von 10800 steigen (und damit wieder in den gebrochenen Aufwärtstrend eintauchen). Ansonsten heute eine Korrektur der Dollar-Stärke, trotz durchaus guter US-Konjunkturdaten..

Abschließend zwei Hinweise: wir werden (erstens) heute nachbörslich so live wie möglich über die Zahlen von Tesla berichten, und legen (zweitens) noch einmal eindrücklich den „Trade des Tages“ ans Herz, für den Sie sich kostenlos und ohne jede Verpflichtung hier registrieren können:

http://finanzmarktwelt.de/trade-des-tages-von-ruediger-born-und-seinem-analystenteam/



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

5 Kommentare

  1. zu TdT: „ohne jede Verpflichtung registrieren“. Doch mit der Verpflichtung, die Email-Adresse anzugeben und deswegen lasse ich es sein, obwohl die Herangehensweise von Herrn Born sicher interessant und auch lehrreich ist. Ich habe aber keine Lust, eventuell ständig „Post“ von diesen Sponsoren zu bekommen.

  2. @alterSchwede:
    Dummes „Wichtigtuer“ Geschwätz…“eventuell staendig“ blubblub!
    Wie können Sie dann die „Herangehensweise“ von Herrn Born überhaupt beurteilen?
    Ich habe seit meiner Registrierung beim TdT 2 (!) Mails bekommen. Vom bisherigen Sponsor, und dann noch mal 1 vom Neuen.
    Wenn man seinen elektr. Briefkasten nicht im Griff hat (schon mal was von Spam Konfiguration gehört?), den „echten“ wahrscheinlich erst Recht nicht, ist das kein Grund, hier mit verklausulierter Abwertung dumm rum zu schwadronieren.
    Also, „Boerse im Ersten“, da kommt dann auch keine Post, ausser von der „GEZ“, oder wie nenne die sich heute?
    Das ist „reale“ SPAM!

  3. TdT ist ja ganz gut,aber jedesmal diese hakelige Anmeldung mit dem nicht
    veränderbaren Sonderzeichengewimmel als Passwort,das nervt.
    Zum Marktgeflüster, ob ein schwacher Börsentag schon ausreicht um eine Börsenkrise auszurufen,
    morgen kommt bestimmt die Korrektur der Korrektur letztlich alles nur ein Bären-one-night-stand.,die Märkte sind robust ,die Pessimisten werden ihren Abgesang auf die Finanzmärkte wohl wieder verschieben müssen.

    1. @Klack, Passwort können diejenigen, die sich anmelden, inzwischen selbst verändern; bei denjenigen, bei denen das nicht geht, bitte eine mail schreiben an info@knowhowpool.de – da werden Sie geholfen, und dann geht es, und das ganz ohne Sonderzeichen :)

      1. Kann ich bestätigen.
        Ich habe ein persönliches Passwort und bisher auch nur einmal eine Mail des Sponsors erhalten. Diese wurde gelöscht und fertig.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage