Aktien

Marktgeflüster (Video): Meinen die das wirklich ernst?

Von Markus Fugmann

Meinen die das wirklich ernst? Gemeint ist die Fed, nachdem gestern drei ihrer Vertreter eine Zinsanhebung schon im Juni ins Spiel gebracht hatten und gestern die US-Verbraucherpreise stärker als erwartet gestiegen waren. Heute Abend das Fed-Protokoll (20.00Uhr), das möglicherweise Aufchluß darüber geben wird, wie ernst sie es wirklich meinen. Ansonsten heute wenig Klarheit am Markt, die Banken profitieren von der neuen Zinsfantasie, während Rohstoffe unter Druck sind (vor allem Kupfer). Das gilt auch bedingt für Öl nach dem überraschenden Anstieg der Lagerbestände, während der Dollar weiter zulegen kann. Übergeordnet deutet manches darauf hin, dass die seit Februar andauernde Rally nun erst einmal vorbei ist..



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

3 Kommentare

  1. *lol* „…die Rally ist mal wieder vorbei…“, was auch nicht wundert, denn an FMW geht sie ja oft vorbei. ;-)
    Warum nennt Ihr euch eigentlich nicht „baerenmarktwelt.de“? Die Seite ist übrigens noch frei.
    SCNR
    Peter (der nur noch ein paar Stunden bis WTI 50$ warten muss…, dann geht es Richtung Süden, aber nicht wir Ihr das meint…)

    1. Avatar

      Anders als viele andere Medien informiert FMW halt auch über Risiken, die in der gegenwärtigen Situation schon beachtet werden sollten.

      Es gibt natürlich auch andere Meinungen, die uns eine heile Welt vorgaukeln und weiter steigende Kurse versprechen. Hier sollten wir uns allerdings die letzten 7 Jahre vergegenwärtigen, in denen wir eine unbeschreibliche Hausse im DJ gesehen haben. Jetzt noch von einer Jahrhunderthausse zu sprechen halte ich ehrlich gesagt für sehr, sehr optimistisch.

      Warum sollte es nicht auch mal zu einer (gesunden) Anpassung kommen – viele Frühwarnindikatoren (Gewinnrückgang, steigende Inflation, Risiken in den Schwellenländer usw.) zeigen uns wohin die Reise gehen könnte.

      Auch wenn man von der Grundeinstellung ein „Bulle“ ist, würde ich dennoch empfehlen auch auf jene zu hören die mit erhobenen Zeigefinger und guten Argumenten vor weiteren Engagements warnen. Nicht mehr und auch nicht weniger macht FMW.

      Auch wenn ich nicht immer der Meinung von Hrn. Fugmann bin, freue ich mich dennoch jeden Tag seinen zugegebenermassen oft sehr kritischen, jedoch ironisch gemeinten Kommentaren zuzuhören.

      Was man daraus macht, bleibt jedem selbst überlassen.

      beste Grüsse
      Manfred

      1. Hey, ich würde nie etwas sagen, wenn man 1, 2 oder auch 5 mal in kurzer Zeit falsch liegt. Aber wenn man (wie auch beim WTI bei unter 40$) noch viel öfter daneben liegt und auch den Anstieg von immerhin 1.700 Dax-Punkten (10.500-8.800) schlecht redet, andere für blind/verrückt/besoffen etc. hält, dann muss auch mal so ein Kommentar wie heute sein…

        Trotzdem lese ich hier (bis auf die Öl-News) öfter mit, da in der Tat hier oft über den Tellerrand geschaut wird.
        Dafür ein Danke an Hr.Fugmann und Co.

        Beste Grüße zurück
        Peter

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage