Aktien

Marktgeflüster (Video): Mind the gap – Achtung vor der Lücke!

Mind the gap - Achtung vor der Lücke - lautet die Warnung bei der Londoner U-Bahn. Und das dürfte auch für die Finanzmärkte gelten: während de Aktienmärkte haussieren und dabei der Dax ein neues Allzeithoch erreicht nach dem TV-Duell in Frankreich, kollabieren die Rohstoffpreise auf breiter Front. Was hat das zu bedeuten?

Von Markus Fugmann

Mind the gap – Achtung vor der Lücke – lautet die Warnung bei der Londoner U-Bahn. Und das dürfte auch für die Finanzmärkte gelten: während de Aktienmärkte haussieren und dabei der Dax ein neues Allzeithoch erreicht nach dem TV-Duell in Frankreich, kollabieren die Rohstoffpreise auf breiter Front: Öl, Kupfer, Eisenerz oder die Metalle wie Silber, Platin etc. Das ist einerseits eine Folge der hawkishen Fed, wichtiger aber ist China, das nun aktiv gegen Schattenbanken kämpft, um die extreme Hebelung des chinesischen Finanzsektors zu reduzieren. Das reduziert Liquidität und Kreditvergabe (Kredite der Schattenbanken Chinas an nicht-staatliche Unternehmen sind häufig mit Rohstoffen besichert), und die Vergangenheit zeigt, dass das auf das globale Wachstum durchschlagen wird..



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

12 Kommentare

  1. Tja H. Fugmann
    Wie es aussieht hat H. Trump jetzt eines seiner zentralen Wahlversprechen gerade umgesetzt. Es sieht zumindest nicht mehr gut aus für Obamacare. Ein klarer Erdolg für Trump – viele haben ihn auch wegen diesem Wahlversprechen gewählt. Und er versucht es auch umzusetzen. In Europa gibt es sowas ja nicht mehr. Wahlversprechen einhalten ist out.

    1. @Werner, die Chance, dass das auch durch den Senat kommt, ist sehr gering!

    2. @Werner, welches Wahlversprechen hat er denn bitte umgesetzt? Auf welcher Wellenlänge funken Sie denn?
      „Ein klarer Erdolg“, wie Sie selber schreiben, spuken Erdokan und Aldolf in Ihrem Gehirn herum ;)

      Siehe zum Beispiel: http://www.n-tv.de/politik/Abschaffung-von-Obamacare-findet-Mehrheit-article19823571.html

      NTV schreibt: „Im zweiten Versuch klappt es nun also doch: Donald Trump hatte versprochen, das Gesundheitssystem seines Vorgängers zu kippen. Nun stimmt das Repräsentantenhaus für eine Neufassung von „Obamacare“. Aber besiegelt ist damit noch nichts…
      Trotz des Abstimmungserfolges wird das Gesetz aber in der vorliegenden Form kaum Wirklichkeit werden. Der US-Senat, die zweite Kammer im US-Kongress, hat sich bereits sehr kritisch geäußert und wird es so wohl nicht passieren lassen. Die Mehrheitsverhältnisse sind dort knapper als im Repräsentantenhaus. Der Senat debattiert das Gesetz nicht vor Juni…

  2. Wir stehen beim EUR/USD kurz vor der der 1,10-Marke ! Wer da was erzählt, von eigener Dax-Logik, sollte doch erkennen sollen, dass Geld knallhart ins EUR-Land fließt.

    Die Amis liefen auf lange, lange Zeit vorneweg, wieso sollte es nicht möglich sein, dass Europa jetzt aufholt, der EUR/USD spricht seine eigene Sprache ?

    Gold, Silber, ÖL down – gerechtfertigt, der Rentenmarkt schmiert nämlich genauso ab ? Zwar nicht in den Prozentzahlen, aber trotzdem ? Wenn Gold verliert, ist dies schlecht für die aktienmärkte ?
    Ich finds cool, das „Bärengrillen“ geht weiter…:D

    Bitte noch viiel skeptischer werden, das ist der Nährboden für weitere Kursanstiege…

    1. Wurde nicht jahrelang mantramäßig immer wieder gepredigt, dass ein steigender EUR schlecht für den DAX wäre? Auf einmal ist alles anders, nur weil eine frustrierte Rechtspopulisten-Tussie in der Wählergunst und einer weiteren TV-Show versagt hat?
      Ich finds cool, das „Bärengrillen“ geht weiter…:D
      Eine derartige Aussage steht auf dem Niveau von oben genannten Rechtspopulisten, obwohl ich aufgrund Ihrer früheren Aussagen weiß, dass Sie politisch diesem Vegetationszustand nicht zuzuordnen sind.

      1. „Ich finds cool, das „Bärengrillen“ geht weiter…:D“

        Und ich hatte Recht !! das „Bärengrillen“ geht gnadenlos weiter…

        Bin ich auch nicht, Michael, was hat eigentlich „Bärengrillen“ mit Rechtspopulismus zu tun ?

        Ein steigender DAX, ähh EUR in der derzeitigen Situation, derzeit !
        Ist positiv, wieso, weil normalerweise der EUR fallen müsste, und die Amis hier nach Europa die Kohle „rüberschieben.“ Bei der Börse gibt es keine Logik, sollte doch bekannt sein ?

  3. Und ich bitte eins zu bedenken, wir standen im April 2015 bei ca. 12500 beim Dax, das da in Europa soll eine Übertreibung/ Euphorie sein ? Die Amis, ja, die sind weit vorneweg gelaufen, aber Europa doch nicht …
    Die Amis sind nicht blöd, dass muss man ihnen lassen…

  4. @Bärengriller, ist schon interessant wie der sonst sensible Bärengriller sich äussert.Doch das Fundament der Trump Rally basiert immer noch auf Hoffnung,die nie erfüllt wird.Jetzt haben wir neu die Macron Rally die einzig darauf fundiert, dass die EU nicht sofort zusammenfällt u.dass Macron ohne Partei im Rücken gegen eine grosse Le PEN Opposition Frankteich reformieren kann.Zudem haben wir täglich schlechte Zahlen aus USA ,China, u.s.w. Zudem wollen die Notenbanken das Gelddrucken zurückfahren,( weil jetzt die negativen Wirkungen sichtbar werden ) u.jetzt zerfallen noch die Rhstoffpreise.Das sind alles Superargumente für Permahaussiers sich über andere lustig zu machen.Ich bin soweit ,dass ich mich als Bär über jeden weiteren Anstieg freue, WEIL DIE FALLHÖHE IMMER HÖHER WIRD .Liebe Permabären,die Grillsaison ist bald zu Ende, habt ihr auch schon daran gedacht ,dass ihr Aktiendepot ,dass ihr sicher habt in wenigen Tagen 10% verlieren kann. Blödsinn, es werden doch alle am Hoch aussteigen !

    1. Aber Ihr seid doch selbst dran Schuld, Rohstoffpreise fallen, EUR zerfällt, Brexit, Trump, Target 2 Salden, Italien, Frankreich, die AfD, die Bundestagswahl,

      Ihr „grillt“ Euch selbst, Ihr fördert die Hausse, weil Ihr offenbar immer noch nicht verstanden habt, dass Aktien alternativlos sind ? QE-Programme ? Haben die Notenbanken in Aktien investiert ?

      Falls ich „Sensibelchen“ irgendjemanden bleisigt hane sollte, tut es mir leid. Fakt ist : Die sicheren Analgen haben auf Jahressicht verloren, da führt kein Weg drum herum, und das trotz Kriesen-ohne-Ende ?

      Vg

      Marko

  5. @FMW FEHLER ,Permabullen statt Permabären

    1. Und: „Geduldsbär statt Dickbär“

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage