Aktien

Marktgeflüster (Video): Öl ins Feuer

Donald Trump gießt wieder Öl ins Feuer durch Twitter-Attacken auf die beiden führenden Republikaner Paul Ryan und Mitch McConnell, denen er vorab schon einmal die Schuld zuschiebt, wenn es Ende September zum government shutdown kommen sollte. Das verunsichert besonders die Anleihemärkte, Großinvestoren schichten in deutsche Anleihen um. Die US-Aktienmärkte zeigen auch leichte Verunsicherung und bremsen damit den Dax aus..

Von Markus Fugmann

Donald Trump gießt wieder Öl ins Feuer durch Twitter-Attacken auf die beiden führenden Republikaner Paul Ryan und Mitch McConnell, denen er vorab schon einmal die Schuld zuschiebt, wenn es Ende September zum government shutdown kommen sollte. Das verunsichert besonders die Anleihemärkte, Großinvestoren schichten in deutsche Anleihen um. Die US-Aktienmärkte zeigen auch leichte Verunsicherung und bremsen damit den Dax aus, der vor US-Eröffnung stark unterwegs war – wobei vor allem der Automobilsektor stützte, während an der Wall Street die zuletzt stark gebeutelten stationären Einzelhandels-Aktien nach Vorlage weniger schlecht als befürchtet ausgefallener Zahlen zulegen können. Insgesamt warten die Märkte auf die Rede Yellens und Draghis morgen in Jackson Hole..



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage