Aktien

Marktgeflüster (Video): Ohne Absicherung!

Der Dax heute deutlich unter Druck - und das liegt wohl an fehlenden Absicherungen: viele Investoren aus dem Dollar-Raum haben nach dem Macron-Sieg europäische Assets gekauft und geglaubt, alle politische Risiken seien beseitigt, der Euro würde weiter steigen, daher müsse man die Positionen nicht hedgen. Das rächt sich nun nach der hawkishen Fed gestern, Euro und Dax gleichermaßen unter Druck..

Von Markus Fugmann

Der Dax heute deutlich unter Druck – und das liegt wohl an fehlenden Absicherungen: viele Investoren aus dem Dollar-Raum haben nach dem Macron-Sieg europäische Assets gekauft und geglaubt, alle politische Risiken seien beseitigt, der Euro würde weiter steigen, daher müsse man die Positionen nicht hedgen. Das rächt sich nun nach der hawkishen Fed gestern, Euro und Dax gleichermaßen unter Druck. Heute gute „weiche Daten“ (Philly Fed, NY Empire) aus den USA, aber sehr schwache „harte Daten“ (Industrieproduktion). Heute einmal mehr die FANG-Aktien unter Druck, die Tech-Story scheint zu Ende zu sein. Hat jetzt die Musik aufgehört zu spielen? Eine Fed, die trotz schwacher US-Konjunktur weiter die Zinsen anheben will, und eine EZB, die absehbar ihre Geldpolitik strafft, sprechen dafür..



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

10 Kommentare

  1. wie viele Aktien sind derzeit auf Kredit gekauft?
    Im Vergleich zur Historie.Die Nullzinspolitik der
    Notenbanken kann eine Riesenblasen am Aktienmarkt
    erzeugt haben.Wenn ja.-dann „Was Hoch steigt fällt Tief“

    1. Die Nullzinspoltik hat eine riesen, riesen riesengroße Blase am Anleihenmarkt generiert, was steigt,fällt viellicht noch ein bißchen tiefer ? :D ;)

      Ihre Meinung nach sind Eingriffe der Notenbanken o.k., alles schön the sky is the limit ?

    2. Wenn Ihr Bären keine Argumente mehr habt, wieso kaufen die Notenbanken nicht zur Abwechslung mal Gold, die paar „Marktverwerfungen“, was solls ?
      Die QE-Programme sind keine Marktmanipulation, alles klar… Morgen kommt der Weihnachtsmann, es ja nicht mehr so lange hin ?

  2. Das war ein Fehler von Seiten der FED, so krass würde ich die Zinsen nicht mehr erhöhen, definitiv. Endpunkt Dezember 2017.

    Das kann bös nach hinten losgehen, bisher lief es nach Plan für die FED, jetzt weiter Druck auf den Kessel ? Würde ich in der derzeitigen Situation lieber bleiben lassen ?

    Warum ? Na , warum wohl ? EZB !

  3. Was ich damit sagen will, die FED ist nicht alleine… ;)

    Es wäre besser, Ende 2017 (vorerst einmal) das „Stoppschild“ aufzustellen.

    Die Zinsen müssen hoch, aber manchmal gehört ein „Stoppschild“ dazu.

  4. Prinzipiell könnte man schon sagen, je weiter die FED den Fltizebogen gegenüber der EZB aufspannt, desto böser könnte dies Enden.

    Viele sagen, ja , die Amis denen geht es viel besser. Das stimmt ja auch, die sind nämlich als allererste ins „Lehman-Loch“ gefallen, trotzdem wär es gefährlich aus Sicht der Amis, dies zu übertrieben, solange die mächtigste Notenbank der Welt gar nichts macht. deswegen : Stoppschild.
    Prinzipiell wäre eine Zinserhöhungsstopp der Amis sogar im September möglich, man lässt den Markt „durchatmen“, aber was so oder so danach passieren sollte, wären weitere Zinserhöhungen.

  5. Und man komme mir nicht so herum, die EZB ist schwach, ganz im Gegenteil, wenn der EUR/USD auf 1,11 steht, wo sind die da Argumente der Bären ?

    Die Amis schädigen sich, je weiter sie die Zinsen erhöhen und die EZB reagiert nicht, das könnte zum Bumerang werden.

  6. Was ich machen würde, eine Zinserhöhung zu 0,25 % im September, aber dann : garantiert die Erwartungen an eine weitere Zinserhöhung zurückfahren, da soll mal (endlich) Frankfurt (im Jahr 2018) reagieren…

  7. Ach der Markus Fugmann…*lol*
    Als ich das erste Video von ihm gesehen habe, da hat er was von Kursziel 100 bei der Deutschen Bank erzählt und ich dachte, ich höre nicht richtig. Mittlerweile „liebe“ ich seine Ironie und seinen Sarkasmus. „Tesla die günstigste Aktie der Welt“…naja, nicht so einfach, befindet sich in einem short squeeze und da holt man sich als Privat-Bär schnell ne blutige Nase.
    Sehr schöne Videos, zweimal am Tag und man ist ausreichend informiert! DANKE und weiter so!

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage