Finanznews

Marktgeflüster (Video): Politische Börsen haben sehr lange Beine!

Heute hat sich einmal mehr gezeigt, dass die angebliche Börsenweisheit, wonach politische Börsen kurze Beine hätten, spätesten seit diesem Jahr völlig unsinnig ist!

Heute hat sich einmal mehr gezeigt, dass die angebliche Börsenweisheit, wonach politische Börsen kurze Beine hätten, spätesten seit diesem Jahr völlig unsinnig ist! Vielmehr haben eben diese politische Börsen sehr lange Beine, heute sichtbar in der Marktreaktion auf Trumps Absage zu dem geplanten Treffen mit Kim Yong-un. Ob es das Thema Zölle ist, oder das Thema Handelskonflikt USA-China, oder auch der Iran-Konflikt: all das wird immer wieder das beherrschende Thema an den Märkten sein! Und da diese gepolitischen Themen noch lange nicht gelöst sind, sondern erst am Anfang stehen, werden die Märkte immer wieder damit zu tun haben und darauf mit Volatilität reagieren, mal als Erleichterungsrally in der Hoffnung auf eine Lösung, mal als Abverkauf, weil klar wird, dass es diese Lösung so schnell nichtb geben wird und geben kann..



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

3 Kommentare

  1. ich denke der iran konflikt ,die Zölle und die Leitzinserhöhung der USA
    im Juni werden Spuren hinterlassen.Was hat die EU zu bieten ? Italien ?

  2. Und wieder im Plus die amis

  3. Wieder typisch für die Börsen, während die Ansage der Koreagespräche wie der grösste Weltfrieden gefeiert wurde, reagiert die Börse auf die Absage überhaupt nicht negativ.Nach 10 Jahren Rally gibt es zuviele Anleger u.Berater die meinen ,die Börsen können immer nur steigen.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage