Aktien

Marktgeflüster (Video): Streß ausatmen

Von Markus Fugmann

Die Märkte sind heute dabei, den gestrigen Streß „auszuatmen“. Dabei hilft die (vorübergehende?) Beruhigung am Ölmarkt, aber auch das Comeback des Dollar, dessen schwerer Abverkauf gestern die Märkte in den Panik-Modus versetzt hatte. Ein tieferer Euro bringt auch dem Dax wieder mehr Stabilität, doch hinkt der deutsche Leitindex den US-Indizes nach wie vor hinterher – das ist der lange Schatten der Enttäuschung vor allem ausländischer Investoren über die EZB (EZB-Mitglied Mersch meinte heute, die Märkte hätten eine „exzessive Fantasie“ gehabt – und so falsch liegt er damit nicht..).
Es wird auch in den nächsten Tagen volatil bleiben an den Märkten, aber vielleicht nehmen die Sturmböen etwas ab. Für den Dax ist der Bereich um 10500 der entscheidende Unterstützungsbereich – solange der hält, können die Bullen noch hoffen..



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage