Aktien

Marktgeflüster (Video): Treffen sich zwei Bad Banks..

Von Markus Fugmann

Treffen sich zwei Bad Banks.. das scheint das Motto derzeit bei der Deutschen Bank zu sein. Bei der deutschen Problem-Bank Nummer eins hat man laut einem Medien-Bericht Überlegungen angestellt, mit der Commerzbank zusammen zu gehen – das ist Ausdruck von purer Verzweiflung, hat praktisch Null Aussicht auf Realisierung (wegen kartellrechtlicher Bedenken), gleichwohl steigen die Aktien beider Banken – und halten den Dax damit über Wasser, trotz erneut schwächerer US-Märkte. Der Höhenflug des Dollar nach gemischten US-Konjunkturzahlen (guter ADP-Arbeitsmarktbericht, schwacher Chicago Einkaufsmanagerindex) erst einmal gebremst, aber Öl fällt nach stark gestiegenen Lagerbeständen. Während die US-Indizes die unteren Begrenzungen der Seitwärtsrange testen wollen, handelt der Dax noch in vergleichsweise luftigen Höhen..



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

4 Kommentare

  1. Hallo,

    aber das würde doch bedeuten, „Deutsche Bank 24“ reloaded ? :D

    Einfach nur armselig, was die Deutsch-Banker veranstalten… Das ist der letzte Strohhalm. Da sind sie nun, die Herren „Investmentbanker“ :D

    Eine Fusion wäre übrigens gar nicht so schlecht, aber dann : eine Fusion 50 : 50, d.h. dass der Mittelstand, die „Kleinbürger“ im Konzern gleichberechtigt sind, weg vom dem M & A, bzw. dem Investmentbanking.

    Und : dass man auf die Kunden zugeht !!! Man kann in Deutschland mit dem „Kleinbürgertum“ Geld verdienen, siehe ING-Diba…

    Die Konkurrenz in Deuschland ist durch die Sparkassen und die Volksbank groß, so dumm wäre ein Merger gar nicht mal, gerade bei den Minuszinsen…

    VG

    Marko

  2. Aber würde schlechte Arbeitsmarktdaten nicht eine neue rally anheizen …

  3. Natürlich würden sie das, eine Zinsanhebung im September ?!?

    Ernsthaft ? :D

    Die FED spielt doch mit dem Markt, good Guy bad Guy, immer noch nicht vertstanden ?

    Eine Zinsanhebung wird dann natürlich (indirekt) zu Konsequenzen führen am Anleihenmarkt, und ich spreche vom europäischen…

  4. Und was mich verwundert hat , wieso macht die Deutsche Bank dies nicht gleich so ? Ich meine damit Konkurrenz zu den „Alteingessenen“, sprich Volksbank/Sparkasse ?
    Beim Discounter-Mark (Aldi,Lidl usw) sind „wir“ weltweit führend ? Wieso nicht dasgleiche im „Bankenland“?

    Eine Fusion Deutsche Bank / Commerzbank würde Sinn machen, wenn die Deutsche Bank Kompetenzen abgibt, trotzdem heisst das ja nicht, dass man das Investment-Banking aufgibt ?

    VG

    Marko

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage