Aktien

Marktgeflüster (Video): Verkaufe die Tatsache!

Nachdem die US-Steuerreform nun in trockenen Tüchern ist nach der Zustimmung des US-Senats, scheint das Aufwärtsmomentum an den Aktienmärkten erst einmal vorbei zu sein! Erstens aufgrund von Gewinnmitnahmen, nachdem die "Tatsache Steuerreform" eingetreten ist. Und zweitens, weil die Aktienmärkte plötzlich wieder eine echte Konkurrenz haben..

Von Markus Fugmann

Nachdem die US-Steuerreform nun in trockenen Tüchern ist nach der Zustimmung des US-Senats, scheint das Aufwärtsmomentum an den Aktienmärkten erst einmal vorbei zu sein! Die US-Indizes sehen nun leicht angeschlagen aus, der Dax sowieso, der einmal mehr sich schwächer entwickelt als die Wall Street und unter die 13100er-Marke fällt (wohl auch weil der Euro weiter zulegen kann heute). Im kurzen Zeitfenster wird es für die Aktienmärkte nun schwierig, und das aus zwei Gründen: erstens, weil man wohl die Tatsache verkauft, nachdem die US-Märkte seit der Machtübernahme von Trump eben auf die Steuerreform spekuliert hatten und nun die Chips erst ein mal vom Tisch nehmen dürften. Und zweitens, weil die Renditen für US-Staatsanleihen seit Beginn der Woche stark steigen – selbst die 2-jährige US-Staatsanleihe bietet nun eine höhere Rendite als die Dividendenrendite der S&P 500-Unternehmen. Damit haben die Aktienmärkte wieder eine echte Konkurrenz..



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

15 Kommentare

  1. Ja ja Hr.Fugmann,die „Erkenntnis“..etwas zeitverzoegert,aber immerhin!
    Beim DAX,Da hilft auch kein „gut zu reden“ mehr,obwohl ich ein DT bei 135xx fuers Chartbild bevorzugen wuerde..
    Ja puhh..,der Dow-Chart schaut ja uebel aus,,,der schreit nach Absturz,bei diesem Trippletop!!

    …aber lese auch die Tatsachen…!!
    http://www.watergate.tv/2017/12/20/gruen-in-berlin-laesst-nicht-locker-enteignung-und-vergesellschaftung-geplant/
    Von der schlechtesten Partei ,sich enteignen lassen,ist schon der Hammer des Jahres,lol
    http://www.watergate.tv/2017/12/20/biometrie-ueberwachung-schreitet-voran-nach-fingerabdruck-kommt-iris-scan/
    Es wird nur eine Frage der Zeit sein, bis der Iris-Scan auch in Deutschland und der EU eingeführt werden wird. Maas, de Maizière und Co. haben bislang gute Vorarbeit geleistet. Die neue GroKo wird das Projekt “Merkel” vollenden. Wir sind schon jetzt auf dem besten Wege dahin.

    1. @Bauer, es muss heißen: „Ihr seid schon jetzt auf dem besten Wege dahin“. Nicht Wir“ lol ha ha
      Ihr Michels, ihr Vasallen, ihr Lemminge in DE… Wir würde das Bäuerchen mit einschließen, und das war ja so schlau, rechtzeitig die Koffer zu packen…

      1. Erst lesen sie den Bericht und dann werden sie sehen,dass das Zitat nicht von mit ist…oberlehrer ,ha ha …deine Beschwerde ist bei mir falsch angebracht!!
        Merkst du noch was?
        Du hast glueck,dass Fugi mich in Grenzen haelt!Er loescht die Haelfte,was DICH betrifft…

        1. Wenn Sie schon zitieren, dann bitte richtig. Mit Anführungszeichen oder kursiver Schrift, irgendwie halt erkennbar. Wie soll jemand wissen, ob Sie zitieren oder eigene Schlüsse ziehen?
          Watergate.tv lese ich nun wirklich nicht sehr oft, denn wer seine Server aus inhaltlich-rechtlichen Gründen auf Tuvalu anmieten muss, wo es normalerweise Raubkopien, Pornos, Seriennummern und Cracks gibt, und unsere grünen DE-Lemminge bereits schon als Quasi-Kommunisten und Enteigner bezeichnet, kann nicht ganz knusper in der Suffbirne sein (ich bin übrigens kein Grüner und auch kein Linker).
          Und wie soll ich übrigens merken, was Fugi „löscht“ (eigentlich schaltet er es ja nur nicht frei), wenn ich es nie zu sehen bekomme? Vermutlich ist es aber eher der übliche überhebliche neiderfüllte Müll, den viele hier langsam anscheinend satt haben.

  2. Trump als Geschaeftsmann …..make Amerika grait again
    in Dunkeldeutschland…..Merkel drives Germany to the wall, but nobody knows!

  3. Ja die Anleihenrenditen sind fast unbemerkt in den letzten 2Monaten gestiegen u.fast 2% Rendite auf 2 jährige USAnleihen ohne Kursrisiko ( Bei Aktiencrash sogar Kursgewinn ) sind wirklich eine Alternative.Die erwartete Verschuldung durch die Trump-Politik ist einer der Gründe der steigenden Zinsen, was man doch schon nach der Trump-Wahl beobachten konnte.
    Aber trotzdem ,ich meinte die US -Dividendenrenditen seien über 2%
    Herr Fugmann, haben Sie da genaue Angaben ?

  4. und schon wieder daneben gehauen mit der Rally auf dem Dax….

  5. So jetzda..scheiss auf Frau und Kind,hauptsach da FC Bayern gwinnt!!
    Dort=Mund,go home…
    Servas bis morgen @Fugmann..

    1. @Bauer, die Roten sollten die schwarz-gelben Haubentaucher auf dem grünen Rasen doch locker packen ;) Mia san mia, Rot auf Grün gewinnt die Meisterschaft, und an Pokal aah ;)

      1. ….solange aber nicht Schwarz und Gruen regiert…
        As Tripple mit an dt.Trainer,,,geht immer!

        1. Die Roten sind die Besten, Schwarz-Gelb hat wieder mal versagt ;)
          Aber Bauer, seit wann stehen Sie auf französisch-italienisch-südamerikanische Migrantenmannschaften unter deutscher Herrschaft und Flagge?

        2. Die Grünen aus dem hohen Norden sind auch weiter, was Fugi und auch mich sehr freut. Hoffentlich werden die beiden nicht in der nächsten Runde ausgelost, Bremen gegen Bayern wäre doch ein schönes Endspiel ;)

  6. Der Verkauf bestehender Häuser, der 90% des Immobilienmarktes ausmacht…
    Ich bin ja nicht in amerikanische Statistiken und Märkte involviert, sodass ich nur mutmaßen bzw. besser Informierte hier auf FMW fragen kann.
    Was bedeutet das nun genau?
    Müsste es nach den Hurrikanes nicht heißen, Verkauf noch-stehender Häuser mit Sanierungsbedarf? Nehmen vielleicht viele Bürger Reißaus vor den immer schlimmer wütenden Stürmen im Süden und Südosten?
    Wäre es möglich, dass aufgrund der steigenden Zinsen und sinnloser Überschuldung die Raten nicht mehr bezahlt werden können?
    Ist ein Verkauf bestehender Häuser nicht einfach eine Umschichtung von einem ehemaligen auf einen neuen Hauseigentümer, ohne dass auch nur eine einzige neue Immobilie neu gebaut wird?

    @Bauer, jetzt wird es seltsam, denn ich muss Ihnen fast schon beipflichten, was Ihre Einschätzung des DAX angeht. Vielleicht sollte man die großen Spitzen bei 13500 und 13300 mal außer Acht lassen oder nicht allzu hoch bewerten, weil sie nach Euphorie-GAPS aufgrund irgendwelcher kurzlebiger Meldungen entstanden sind und recht schnell wieder korrigiert wurden. Bei etwa 13200 existiert jedoch ein 4-6-fach-Top seit Ende Oktober, was für den DAX eine schöne Schlittenfahrt im neuen Jahr 2018 bedeuten dürfte.
    Was den DOW angeht, möchte ich Ihnen beinahe auch zustimmen, wäre da nicht die Tatsache, dass hier anscheinend alle bekannten Gesetzmäßigkeiten außer Kraft gesetzt wurden. Seit Trumps Wahlsieg haben wir fast täglich ein neues ATH im Daily-Chart, ob sich da ein Triple-Top im H4 so entscheidend auswirken wird?
    Ich hoffe es, denn ich bin der Meinung, Amerika muss wieder dahin, wo es hingehört: America average again.

    1. Ja lefti,
      das ist seltsam!
      Aber man muss sich erst einander finden…besonders im Netz!

      >>>Müsste es nach den Hurrikanes nicht heißen, Verkauf noch-stehender Häuser mit Sanierungsbedarf?>>>
      ..aber der ist gut…

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage