Aktien

Marktgeflüster (Video): Wie in Trance!

Die Aktienmärkte sind derzeit wie in Trance! Und dabei gibt es eigentlich genug Stoff für Aufregung - die Devisenmärkte und Anleihemärkte reagieren dagegen durchaus impulsiv!

Von Markus Fugmann

Die Aktienmärkte sind derzeit wie in Trance! Und dabei gibt es eigentlich genug Stoff für Aufregung: so etwa die wundersame Annäherung von Donald Trump und den Demokraten, die eine Steuerreform wahrscheinlicher macht, auf die die Aktienmärkte doch eigentlich so lange schon warten. Oder die hohe Wahrscheinlichkeit, dass Nordkorea zeitnah den nächsten Raketen-Test abhalten wird und dazu heute Japan und den USA nukleare Vernichtung angedroht hat. Oder auch die stärker als erwartet gestiegenen US-Verbraucherpreise, beeinflußt durch den Hurrikan Harvey (Benzinpreise!), die die Wahrscheinlichkeit erhöhen, dass die Fed im Dezember doch die Zinsen anhebt. Aber während die Devisenmärkte und Anleihemärkte impulsive Reaktionen zeigen, bleiben die Aktienmärkte eben wie in Trance..



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

5 Kommentare

  1. Na ja, der Hexensabbat hat da wohl auch noch seine „Fingerchen“ im Spiel, also die Big-Boys..

    Man will sich ja nicht allzuweit aus dem Fenster lehnen ?.

  2. Fed ..Dezember ….welches Jahr denn?

  3. Und mir wird immer gesagt, ich rede kryptisch ? :D

    Es geht um den großen Verfall, die „Big-Boys“ versuchen sich zu positionieren ?
    Die Big-Boys sind die Banken, die versuchen werden, sich ihre Abrechnungskurse dementsprechend „hinzubiegen“, wegen einem für sie passenden Abrechnungskurs..

  4. Sorry Steve bezieht sich auf Marcus Aussage, nö !

    Ganz klar nein, keine Zinserhöhung im Dezember, erst Recht nicht wegen diesen Hurrikanes…

    Die FED wird (erstmal) abwarten müssen, wie die EZB reagiert. Ich weiß, es gibt viele Pro und Kontras bzgl. Zinserhöhung, aber die FED wird kaum so blöd sein, die Zinsen noch weiter zu erhöhen.
    Der Druck soll ruhig bei der EZB liegen, die Amis sind schlau… Und der Druck auf die EZB soll ruhig weiter steigen… März 2018, erste Zinserhöung der EZB..

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage