Aktien

Marktgeflüster (Video): Wo ist die Trump-Euphorie?

Wo ist nur die Trump-Euphorie geblieben? Der größte Job-Beschaffer der Weltgeschichte kündigte heute massive Steuersenkungen für US-Unternehmen und die amerikanische Mittelklasse an, aber die US-Indizes trotzdem im Minus..

Von Markus Fugmann

Wo ist nur die Trump-Euphorie geblieben? Der größte Job-Beschaffer der Weltgeschichte kündigte heute massive Steuersenkungen für US-Unternehmen und die amerikanische Mittelklasse an, aber die US-Indizes trotzdem im Minus. Es sieht so aus, als dass die Märkte nun langsam beginnen, den Protektionismus Trumps ernst zu nehmen, heute kündigte der neue US-Präsident an, sowohl NAFTA als auch TPP neu verhandeln zu wollen. Das schafft faktisch (Rechts-)Unsicherheit, weil unklar ist, was wann und wie passieren wird. So oder so: wir stehen am Beginn eines Ernüchterungs-Prozesses nach dem vorherigen Vollrausch, die Risiken nehmen zu. Noch ist das für die Aktienmärkte eine Patt-Situation zwischen positiv (Steuersenkungen) und negativ (Protektionismus), aber der Dollar wird den Weg weisen..



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

10 Kommentare

  1. Ja sehen Sie, Hr.Fugmann,nicht meine Euphorie zu Trump?
    Die Kurse steigen doch…leider nur die Miners!
    Aber ansonsten wird der Goldige Vollrausch noch Wochen anhalten…ist alles im Lack.
    Die Baumwolle Lincoln ,wird immer dünner….

    1. @bauer: Seit 2 Monaten war der feige Troll ruhig, weil alle seine Prognosen zu 100% falsch waren. Jetzt beginnt schon wieder wieder die Gold-Euphorie und das Anti-Deutschland-Gesülze, obwohl die letzten utopischen Gold-Long-Prognosen kurz vor der Trumpwahl (Gold stand etwa bei 1.250) auf Jahreshoch und Allzeithoch standen.
      Bei 1.250 wurden Jahres- und Allzeithochs prognostiziert, Trump war der Heiland, der Gold auf 2.000 $ katapultiert.
      Wir sind jetzt bei 1.215, der Weg ist noch weit, selbst für Trolle…

  2. Es wird spannend werden, was Trump liefern wird und ob er überhaupt liefern kann. Angstvolle Zeiten stehen für die Bullen nun an.

  3. Sind wir jetzt wieder beim „1000jährigen“?
    Das erinnert mich an ein …..Reich!

    Mich würde es auch nicht mehr wundern,wenn die dt.Presse, Trump mit Hitlerbärtchen darstellen würde,lol ha ha…das wäre der Todesstoß fürs dt.Merkel-Reich….
    Bei euch ist mit allem zu rechnen(siehe die trotzigen Politclowns)!!!!

    1. Wie konnte ich nur auf den Gedanken kommen,daß DE der schönste u.größte Knast der Welt ist…N-Korea lasse ich mal außen vor!
      Hat man Merkel nach ihrem Abgang …unter Obama nicht einen Job bei der NSA versprochen?
      Das kann sie jetzt knicken….
      Wenn Merkel ins Capitol bestellt wird,dann wäre sie froh,wenn Seehofer anwesend wäre,statt Trump!
      Das Fr….en-Gesicht von Merkel, lasse ich mir nat.nicht entgehen

    2. 1000 jährigem…. Meinen Sie das Heilige Römische Reich Deutscher Nation von 800 bis 1806?

  4. Ich hab das Gefühl, dem fehlt komplett der Plan, während der Rest der Welt in Schockstarre ist.
    Das beginnt gerade schiefzugehen………

  5. Sollte das wirklich so geschehen sein,dann wird es Zeit,den „White Earp“wieder auszugraben!
    Bewaffnung ist wieder angesagt,aber auf „full metal jacket“Manier incl.Snipers!

  6. Wenn man mehr von dem Presi Trump wissen will, sollte man wohl dieses Buch lesen.
    http://www.booknerds.de/2016/10/david-cay-johnston-die-akte-trump-sachbuch/

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage