Aktien

Marktgeflüster: Widersprüchliche Signale

Von Markus Fugmann

Im Umfeld des heute beginnenden Notenbanker-Treffens in Jackson Hole haben Fed- Mitglieder unterschiedliche Signale gegeben: während Kocherlakota gegen Zinsanhebungen in 2015 ist, sehen die Fed-Mitglieder Bullard und Mester keinen Grund, warum die Zinsen nicht steigen sollten: die Volatilität der Finanzmärkte ändere nichts daran, dass die US-Wirtschaft gut dastehe und eine Zinsanhebung verkraften könne. Die heutigen US-Konjunkturdaten waren leicht unter der Erwartung, jedoch kein Beinbruch, China ist vorerst kein Thema mehr, weil Peking gute Stimmung haben will vor der Siegesparade am 03.September.
Nach dem Black Monday müssen die Märkte offenkundig durchschnaufen – und suchen erst einmal die weitere Richtung..



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

1 Kommentar

  1. Heute beim Interview mit Steve Cramer „Fed’s Fischer: Too early to decide on Sept hike.“ Eine Zinserhöhung scheint für September wohl doch nicht zu kommen, es fehlen einfach die notwendigen Rahmenbedingungen.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage