Aktien

Markus Koch LIVE vor dem Handelsstart in New York – Ford überholt Tech-Aktien

Markus Koch meldet sich im folgenden Video LIVE vor dem Handelsstart in New York. Es sind seiner Meinung nach die Aktien der zyklischen und Value-Bereiche, die aktuell durch besonders gute Quartalszahlen beeindrucken. Ford und Caterpillar melden beide robuste Zahlen und Aussichten. Im Tech-Universum fallen die Zahlen laut Markus Koch aber gemischt bis oft auch negativ aus. So werden die Aktien von Ebay, Shopify, Flextronics und Twilio nach den Ergebnissen allesamt schwach in den Tag starten.



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

4 Kommentare

  1. So einen Mist, wie das Halloween kann eigentlich nur im Amiland erfunden worden sein. Aber wie wenn das nicht reichen würde, wird dieser Dreck auch bei noch uns abgefeiert. Also von dem Wirtschaftspaket von Biden habe ich aus den Medien noch nicht soviel gehört. Dies mit der Dauer-Deal-Wiederholungsschleife von Trump zu vergleichen,die wirklich exzessiv war, muss man schon an Wahrnehmungsstörungen leiden.

  2. Noch so ein Dreck was aus diesem Land kommt. Dann wundert man sich nicht mehr, dass unser Nachwuchs immer bescheuerter wird.

    „Die Netflix-Serie „Squid Game“ hat auch die deutschen Schulhöfe erreicht. Die ersten bayrischen Lehrkräfte zeigen sich deshalb besorgt. „Lehrerinnen und Lehrer haben berichtet, dass diese Serie auch an ihren Schulen nachgespielt wird“, sagte die Präsidentin des Bayerischen Lehrer- und Lehrerinnenverbandes (BLLV), Simone Fleischmann. Zwar spielten Schüler Serien oder Computerspiele immer wieder nach, das sei ganz normal. „Aber das hat schon eine neue Qualität und es sorgt für Aufregungen.“

    In der Serie geht es darum, dass knapp 500 hoch verschuldete Menschen in sechs Kinderspiele gegeneinander antreten, um am Ende eine hohe Preissumme zu gewinnen. Doch der Wettbewerb lässt keine zweite Chance zu: Wer es nicht in die nächste Runde schafft, wird umgehend getötet.“

  3. Noch so ein Dreck, was aus Koch´s tollen Wahlheimat kommt. Da muss man sich wundern, dass unser Nachwuchs immer dümmer wird.

    „Die Netflix-Serie „Squid Game“ hat auch die deutschen Schulhöfe erreicht. Die ersten bayrischen Lehrkräfte zeigen sich deshalb besorgt. „Lehrerinnen und Lehrer haben berichtet, dass diese Serie auch an ihren Schulen nachgespielt wird“, sagte die Präsidentin des Bayerischen Lehrer- und Lehrerinnenverbandes (BLLV), Simone Fleischmann. Zwar spielten Schüler Serien oder Computerspiele immer wieder nach, das sei ganz normal. „Aber das hat schon eine neue Qualität und es sorgt für Aufregungen.“

    In der Serie geht es darum, dass knapp 500 hoch verschuldete Menschen in sechs Kinderspiele gegeneinander antreten, um am Ende eine hohe Preissumme zu gewinnen. Doch der Wettbewerb lässt keine zweite Chance zu: Wer es nicht in die nächste Runde schafft, wird umgehend getötet….“

    1. @Zimmermann, wie sind Sie denn heute drauf?!
      Laus über die Leber gelaufen, mit dem falschen Fuß aufgestanden oder Verluste beim Spekulieren gemacht?

      Waffengewalt hier, Bauernbereinigung dort, Ihre Hauptmotivation: Anderen Geld abknöpfen, Mist und Dreck an Halloween, noch so ein Dreck auf Netflix (und das gleich doppelt gepostet)…

      Bitte denken Sie immer daran, was @Markus Fugmann immer wieder betont: Wir sind hier in der Öffentlichkeit und sollen daher anderen ein Vorbild sein. Es geht vor allem um Erkenntnisgewinn und zivilisierten Meinungsaustausch. Zumindest ansatzweise sollte ein Bemühen und guter Wille feststellbar sein. Meinungsfreiheit in allen Ehren, aber müssen Sie sich immer ausdrücken wie ein fluchender und schimpfender Proll aus Baltimore, Detroit oder sonstwo aus dem Land, dass Sie doch eigentlich so sehr verfluchen?

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage