Europa

Maschinenbauer: Auftragseingang -10%, vier Monate in Folge Rückgang

Die deutschen Maschinenbauer trifft die anrollende Konjunkturflaute schon jetzt mit voller Wucht. Auch wenn die Produktion noch (!) gut läuft, so wird sie in den nächsten Monaten spürbar einbrechen. Das zeigen die Auftragseingänge, welche heute für den Monat März vom Verband der Maschinenbauer „VDMA“ veröffentlicht wurden. Der VDMA spricht von einer „deutlichen Zurückhaltung“ der Kunden. Das liegt wohl vor allem am Handelskrieg zwischen den USA und dem Rest der Welt, wo man sich momentan aber oberflächlich nur auf China zu konzentrieren scheint. Mit den ganz frischen höheren Zöllen dürfte die Lage auch für die deutschen Hersteller kaum besser werden. Zu den Details hier der VDMA im Wortlaut:

Der Auftakt ins laufende Jahr war für die Maschinenbauer in Deutschland wenig erfreulich. Im ersten Quartal 2019 wurde in den Auftragsbüchern ein Minus von real 10 Prozent im Vergleich zum gleichen Zeitraum des Vorjahres verbucht. Auch der März brachte einen Orderrückgang von 10 Prozent.

„Der Auftragseingang im Maschinenbau bleibt unter Druck, die Branche verzeichnete im März bereits das vierte Minus in Folge“, erläuterte VDMA-Chefvolkswirt Dr. Ralph Wiechers.
Die Auslandsbestellungen verfehlten ihr Vorjahresniveau um 8 Prozent. Während die Bestellungen aus den Euro-Partnerländern (minus 3 Prozent) im März noch glimpflich davonkamen, sanken die Orders aus den Nicht-Euro-Ländern trotz Großanlagengeschäft deutlich um 9 Prozent. „Besonders stark waren jedoch die Einbußen im Berichtsmonat mit 15 Prozent im Inland. Die exportgetriebene deutsche Industrie kann sich nicht abkoppeln von der globalen Verunsicherung”, sagte Wiechers.

Das zehnprozentige Auftragsminus im Drei-Monats-Zeitraum Januar bis März spiegelt die derzeitige Zurückhaltung vieler Kunden im Maschinenbau ebenfalls wider. Die Inlandsbestellungen gingen um 7 Prozent zurück, die Auslandsorders sanken um 11 Prozent. Die Orders aus den Euro-Ländern schrumpften um 14 Prozent, aus den Nicht-Euro-Ländern kamen 10 Prozent weniger Aufträge.

Deutsche Maschinenbauer - Beispielfoto Siemens
Beispielfoto: Arbeit an einer Turbine von Siemens. Foto: Siemens (CC BY-SA 3.0)



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage