Devisen

Merkel: Entscheidung über QE noch nicht gefallen

Laut Aussage von Bundeskanzlerin Merkel ist noch keine Entscheidung über den Kauf von Staatsanleihen durch die EZB gefallen, auch wenn es daüber viele Spekulationen gebe. Damit dürfte die bisherige Gewissheit der Märkte zumindest etwas angekrazt werden, da zu erwarten ist, dass Merkel in dieser für die europäische Wirtschaftspolitik zentralen Frage ddirekt von Mario Draghi informiert wird. Möglich ist auch, dass bis zur letzten Sekunde zwischen den Befürwortern und Gegnern von QE verhandelt wird.

Derzeit hagelt es von berufenen Kreisen Kritik an den möglichen Käufen: der Ex-Bundesbankchef Weber bezweifelte in einer Rede in Davos jeden Nutzen von Staatsanleihekäufen – sie würden die Inflation nicht nach oben bringen. Mit Blick auf die USA sagte Weber, im Gegensatz zum amerikanischen Arbeitsmarkt seien die Probleme Europas struktureller Natur – und damit eben nicht durch Geldpolitik lösbar. Auch der Bundesverband deutscher Banken (BdB) in Gestalt seines Geschäftsführers Michael Kemmer warnt: „Wir befürchten, dass die Anleihekäufe das Risiko von Vermögenspreisblasen erhöhen“ (zitiert nach DOWJONES Newswires).

Ernüchterung auch über die Aussagen des österreichischen EZB-Mitglieds Nowotny. Er warnte vor überzogenen Erwartungen an die morgige Sitzung, die Geldpolitik der EZB sei vielmehr langfristig orientiert. Die Märkte spekulieren, ob Nowotny damit eine Art Rückzieher macht vor der wohl wichtigsten Notenbank-Sitzung seit Jahren.

Der Euro, massiv geshortet insebsondere durch US-Hedgefunds, zeigt bereits erste Erholungserscheinungen:

eurusd210115

Wie soeben bekannt geworden ist, schlägt das EZB-Direktorium monatliche Bond-Käufe von 50 Mrd EUR mmit Luafzeit einem Jahr vor – das wären 600 Milliarden im Jahr..



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage