Aktien

Michael Borgmann: Die trüben Aussichten für Covestro

Ein Gastbeitrag von Michael Borgmann, Technischer Analyst und Journalist bei der BoerseGo AG.

Kursstand Covestro: 75,78€

Legende für benutzte Abkürzungen im Chart/Text:

GD (gleitender Durchschnitt), BB (Bollinger-Band), ZE (Zeit-Einheit), RL (Rücklauf)
U/W (an den orangen Linien = Unterstützung/Widerstand), Alarm (charttechnisch hoch relevante Marken, nach deren Bruch die Kurs/Trend-Richtung unmittelbar drehen oder sich stark beschleunigen kann)

Chart-Historie: Die noch junge Kursgeschichte war bislang eine Erfolgs-Story und gipfelte, bedingt durch die starken Kursanstiege seit 10/2015, mit der Aufnahme in den Dax am 19. März 2018. In der Spitze legte die Aktie von ihren Tiefs um fast 300% zu, was im Januar/Februar 2018 zu einem Doppel-Top geführt hat.

Monats-Chart: Januar/Februar/März 2108 brachten eine fiese Trendumkehr-Formation mit sich, der Kurs tendierte in der Folge gen SMA20 und hat diesen inzwischen fast erreicht, EMA10 wurde diesen Monat erstmalig seit Anfang 2016 wieder unterschritten.

Wochen-Chart: Erst zum zweiten Mal in der gesamten Kurs-Historie fiel der Kurs diese Woche aus dem unteren Bolling er-Band und näherte sich dabei ebenfalls zum erst zweiten Mal der Ichimoku-Wolke an, der Kurs handelt unterhalb aller wichtigen gleitenden Durchschnitte.

Tages-Chart: Im Tages-Chart ist das ausgebildete Doppel-Top nicht zu übersehen, die Kursentwicklungen im April haben diese Formation bestätigt, zuvor brach bereits Mitte März der langfristige Aufwärtstrend. Zwischenca. 78,50/82,50€ liegt auf Höhe der Doppel-Top-Bestätigung nun zudem eine sehr starke Widerstands-Zone. Vom 23. auf den 24.10.2017 wurde ein größeres UpGap gerissen, welches heute den Kursrutsch abfedert.
Der Kurs notiert nicht nur unterhalb aller wichtigen GD sondern auch deutlich unter der Ichimoku-Wolke.

Weitere wichtige Marken: Solange der Kurs nicht deutlich zurück über seinen oberen Widerstands-Bereich beica. 82,50€ (besser noch über ca. 85,00€) kommt, ist die Option einer mittel/langfristigen Ausbildung einer Top-Formationzu präferieren, die sich nach Auflösung der Stark-Supports unterhalb 60/61,00€ manifestieren würde. Die daraus resultierenden Kursziele sind derzeit kaum vorstellbar, lägen aber bei je ca. 48,50 und 41,25€. Rund um 72,50 und 67,50€ könnten dabei aber dennoch lukrative Long-Einstiege entstehen und je nach heutigem Kursverlauf evtl. sogar mit dem heutigen Tief. Oberhalb 82,70€ hellt sich das Chart-Bild temporär deutlich auf.
Für ECHTE Chartbild-Verbesserungen müssen aber Tages-Schlusskurse oberhalb 87,00€ gestellt werden.


(Chart durch anklicken vergrößern)

Fazit: Ganz klar, hier kann nur das „Prinzip Hoffnung“ herhalten. Alle drei besprochenen ZE sind in einem bärischen bis stark bärischen Zustand (DoppelTop, Trendumkehr-Formationen, Stand des Kurses usw.). Die heutigen weiteren Abschläge ergaben in der Summe einen fast 61,8%igen RL auf die letzte Aufwärtsstrecke seit Sommer 2017 (und einen exakten 61,8er auf die Strecke seit 07.09.2017). Weitere kurzfristige Abgaben sind dennoch nicht auszuschließen aber solange diese nicht deutlich unter die70€-Marke laufen, dürfen die Bullen weiter „hoffen“. Einsetzende Erholungen müssen beweisen, weiter als nur bis ca. 77/82,00€ steigen zu können, was derzeit eher nicht zu präferieren wäre, denn aus der Doppel-Top-Formation wartet letztlich noch ein Kursziel von ca. 67,50€, was den Kurs zugleich an seinen größten Haupt-Support im Bereich 61,50/67,50€ bringen würde, von wo aus dann ausgeprägtere Erholungen möglich wären.

 

Michael Borgmann betreibt unter anderem einen kostenpflichtigen Premium-Service auf der GUIDANTS-Plattform (https://www.godmode-trader.de/premium/ccb), ist dort aber auch im freien Bereich mit Artikeln vertreten (https://go.guidants.com/#c/Michael_Borgmann)

Hinweis: der Autor ist in der Covestro-Aktie nicht investiert



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken
Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage