Gas

Energiekrise Milliarden-Kreditgarantie für Einkäufer – Deutschland rafft Gas am Weltmarkt

Deutschland rafft Gas auf dem Weltmarkt zusammen. Aktuell erhält ein Rohstoffeinkäufer eine 3 Milliarden Kreditgarantie.

Gas-Flamme

So sehr wir uns hierzulande freuen können, dass diesen Winter doch noch ausreichend Gas zur Verfügung stehen dürfte – und so sehr man sich freuen kann, dass vermutlich (!) auch für den kommenden Winter genügend Gas verfügbar sein dürfte: Was Deutschland jetzt am Weltmarkt an Gas wegrafft, fehlt vor allem den weniger zahlungskräftigen Entwicklungsländern. Dort wird der Mangel größer! Man höre genau hin bei der aktuellen Veröffentlichung eines Giganten im internationalen Rohstoffhandel bezüglich eines vor wenigen Minuten verkündeten Geschäfts. Man werde in erster Linie „bestehende Mengen“ aus seinem globalen Gas- und LNG-Portfolio nutzen für die Belieferung Deutschlands mit Gas.

Hier die aktuelle Bloomberg-Meldung: Der Rohstoffhändler Trafigura Group hat einen von der deutschen Regierung gestützten Kredit in Höhe von 3 Milliarden US-Dollar für Gaslieferungen unterzeichnet, da Berlin nach dem Einmarsch Russlands in der Ukraine seine Bemühungen zur Sicherung der natürlichen Ressourcen verstärkt. Die erste Gaslieferung erfolgte am 1. November, und Trafigura wird in erster Linie bestehende Mengen aus seinem globalen Gas- und Flüssigerdgasportfolio nutzen, teilte das Handelshaus am Montag in einer Erklärung mit.

Es ist das zweite Geschäft dieser Art in den letzten Monaten, nachdem Trafigura im Oktober bekannt gegeben hatte, dass es sich einen 800-Millionen-Dollar-Kredit für die Lieferung von Metallen nach Deutschland gesichert hat. Für Handelshäuser wie Trafigura bedeuten diese Geschäfte eine relativ günstige Finanzierung in einer Zeit, in der die hohen Rohstoffpreise und die extreme Volatilität den Bedarf an Krediten erhöht haben und einige Banken zögern, sich in diesem Sektor zu engagieren.

Deutschland bietet Rohstoffhändlern Unterstützung durch ein Programm, das als ungebundene Kreditgarantie bekannt ist und über die Euler Hermes AG verwaltet wird – eine Exportkreditabteilung, die jetzt Teil der Allianz SE ist. Das Darlehen mit einer Laufzeit von vier Jahren wurde von der Deutschen Bank AG und einer anderen internationalen Bank gemeinsam arrangiert und gezeichnet.

Hier auszugsweise aus der aktuellen Mitteilung von Trafigura (übersetzt): Mit dem Darlehen wird eine neue Verpflichtung von Trafigura unterstützt, in den nächsten vier Jahren erhebliche Gasmengen in das europäische Gasnetz und schließlich nach Deutschland zu liefern. Trafigura wird das Gas an die Securing Energy for Europe (SEFE) liefern, die kürzlich von der deutschen Regierung rekapitalisiert wurde. Die erste Gaslieferung erfolgte am 1. November 2022. Trafigura wird in erster Linie bestehende Mengen aus seinem globalen Gas- und LNG-Portfolio nutzen, um die Gasversorgung von SEFE zu sichern. Die Vereinbarung beinhaltete eine Überprüfung der Umwelt-, Sozial- und Governance-Richtlinien (ESG) von Trafigura und seiner Leistung. „Wir sind stolz darauf, einen Beitrag zur Energiesicherheit Europas zu leisten, indem wir Deutschland mit dieser bedeutenden Gasmenge beliefern, die durch unser umfangreiches Portfolio und langfristige US-LNG-Verträge abgesichert ist“, sagte Richard Holtum, Leiter des Gas- und Stromhandels bei Trafigura.

FMW/Bloomberg/Trafigura



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

1 Kommentar

  1. Pingback: Aktuelles vom 5.12.2022 | das-bewegt-die-welt.de

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage