Aktien

Nach +3,78% in Shanghai ist erstmal Durchschnaufen im Dax angesagt

Von Claudio Kummerfeld

Der Dax dümpelt heute vor sich her, mal ein paar Punkte rauf, mal runter, irgendwo um den Vortagesschluss herum, ein langweiliges Pendeln um die 11.200. Erst mal Durschnaufen, Luft holen und vielleicht gegen Ende der Woche mal nach oben schielen? In den letzten 8 Handelstagen hat der Dax fast 800 Punkte verloren – bis er sich gestern fangen konnte. Der Anstieg in Shanghai kann das Signal für ein kleines Zwischenhoch sein. Heute Abend um 20:00 Uhr MEZ wird die US-Fed ihr Sitzungsprotokoll veröffentlichen. Signale für eine Verschiebung der im Herbst erwarteten Zinserhöhung könnten dann morgen einen weiteren Schub auch für deutsche Aktien geben.

Dax8



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage